Japan braucht dringendst einen Plan für den Supergau! /Dr. Takahiro SHINYO, Philip D. Murphy, Simon McDonald,Tsunami Japan, Supergau Japan, womblog, ruhrbarone


Wenn Plutonium usw. sich beliebig in Japan ausbreiten sollten, dann könnte das das Ende des japanischen Volkes sein – ein grausames Ende auf Raten.

Hier ein Kartenbild von Fukushima:

Zwei Möglichkeiten, beide zweifellos enorm teuer und so geartet, dass viele schreien werden „Unmöglich!“ oder: „Das dürfen sie nicht tun!“

Leider gibt es nichts Besseres, wenn es zum Supergau kommen sollte, man müsste beide Möglichkeiten kombiniert aussetzen:

  1. Unterirdischer Barrierenbau in einem Ring um Fukushima, vielleicht sogar mehrere Barrieren in unterschiedlichen Entfernungen. Dabei müssten geologische Kenntnisse der genauen Verhältnisse und der Grundwasserverbreitungen zum Zuge kommen. Diese Möglichkeit würde vermutlich dadurch erleichtert, dass Japan eine Vulkaninsel ist und unterirdisches Felsgestein eine gute natürliche Barriere ist. Man müsste die „Schlupflöcher“ abdichten.
  2. Man müsste versuchen, die ausweichende Strahlung ins Meer zu lenken, die beste Möglichkeit, für eine starke Verdünnung zu sorgen – allerdings auf Kosten der ganzen Welt. Fukushima liegt schon fast im Meer – gezielte Explosionen mit hoher Kraft könnten es sicherlich im Meer versinken lassen. Nach meiner Ansicht kämen dafür nur Cruise-Missiles infrage, die enorme Sprengkraft mit präziser Positionierung der Sprengkraft aus sicherer Entfernung verbinden können.

    Eventuell käme eine zusätzliche Deckelung von oben infrage – Zementsarg. Sinnvoll wäre es natürlich.

    Der Punkt 2. wird sehr vielen schon gedankliches Unbehagen bereiten. Diese Leute sollten sich darüber im Klaren sein, dass sich der größte Teil der Radioaktivität im Falle eines Supergaus über kurz oder lang sowieso in Atmosphäre und Ozeanen niederschlagen wird.

    Eines wird jedenfalls tödlich sein: Sich erst dann, wenn der Supergau eingetreten ist, Gedanken darüber zu machen, wie man ihm überhaupt begegnen soll.

    Und: Jedes überflüssige Abwarten führt zu enormen zusätzlichen Schadenskosten.

    Liebe Grüße

    Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

    TOP-WICHTIG:

    https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

    https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

    https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

    Das Erdbeben in Japan und demnächst anderswo /z.K. WU Hongbo,Shi Mingde, Dr. Takahiro SHINYO,Shigeo Iwatani, Philip D. Murphy,William C. Eacho


    Ladies and Gentlemen!

     

    Da ich selbst kein TV-Konsument bin, hatte ich von dem Erdbeben in Japan noch nichts gewusst, als ich den Artikel über zum Erdbeben in China schrieb, hatte auch noch nicht im Netzt geforscht, sondern war nur mündlich und unzureichend informiert.

     

    https://belljangler.wordpress.com/2011/03/11/winfried-sobottka-zum-erdbeben-in-china-und-demnachst-anderswo-z-k-wu-hongboshi-mingde-dr-takahiro-shinyoshigeo-iwatani-philip-d-murphywilliam-c-eacho/

     

    Offenbar hat es Japan ebenfalls hart getroffen, und so ist zweifellos auch in diesem Falle internationale Hilfe nötig – seitens reicher Staaten, seitens möglichst vieler Einzelspender.

     

    Was meine Spendengemeinschaft angeht, werden wir die Spende aufteilen müssen, denn wir haben keine Reserven.

     

    Ebenfalls ist es zweifellos nötig, zur Linderung der Flüchtlingsnot in Libyen beizutragen, die Probleme kommen nun immer öfter und geballter, was im Grundsatz aber lange absehbar war.

     

    Es handelt sich in praktisch allen Fällen um Probleme, die von den Superreichen der Welt, auf welcher Seite auch immer, heraufbeschworen wurden. Macht, Macht, Macht! Mehr, Mehr, Mehr!

     

     

    Liebe Grüße

    Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

    TOP-WICHTIG:

    https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/


    https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

    https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

     

    Winfried Sobottka zum Erdbeben in China und demnächst anderswo/ z.K. WU Hongbo,Shi Mingde, Dr. Takahiro SHINYO,Shigeo Iwatani, Philip D. Murphy,William C. Eacho


    Ladies and Gentlemen!

    In China ist eine menschliche Tragödie unvorstellbaren Ausmaßes eingetreten, wie wir aus den Medien erfahren können. Ermessen kann man das Leid aus der Ferne nicht wirklich, doch was man sich vorstellen kann, ist schlimmer als schlimm. Es wäre ein sinnvolles Zeichen internationaler Völkerfreundschaft, wenn die reichen Länder der Welt sofortige und großzügige Katastrophenhilfe anbieten und China diese auch annehmen würde. Man kann nicht geschehenes Leid ungeschehen machen, aber man kann weiteres Leid im Rahmen des Möglichen mildern.

    Das sollte eine Aufgabe für alle reichen Völker der Welt sein, wenn der Begriff „Freundschaft“ auf internationaler Ebene eine Berechtigung haben soll.

    Dabei sollten sich alle Regierungen reicher Länder angesprochen fühlen, nicht zuletzt die deutsche Regierung, die doch stets meint, aufgrund der wirtschaftlichen Stärke Deutschlands müsse Deutschland auch Verantwortung tragen.

    Ich bitte aber auch darum, ein Zeichen in der Breite zu setzen. Ich verfüge bekanntlich nicht über viel Geld, aber 10 Euro werde auch ich spenden, und zwar an:

    OXFAM DEUTSCHLAND e.V.

    Greifswalder Straße 33a, 10405 Berlin

    http://www.oxfam.de

    Bank für Sozialwirtschaft Köln, Kto 13 13 13

    BLZ 370 205 00

    Stichwort: Erdbeben China

    Wie immer in solchen Fällen wird meine Spende gemeinsam mit der Spende einer anderen Person überwiesen werden, so dass es insgesamt 20 Euro sein werden. Wenn das viele so machen, dann kann damit weiteres Leid gemildert werden, und dann wird es ein Zeichen an die Menschen Sichuan sein, dass ihr Schicksal der Welt nicht gleichgültig ist.

    Die Welt wird solche und ähnliche Katastrophen in den folgenden Jahren zunehmend zu verzeichnen haben, ganze Weltregionen sitzen auf Pulverfässern: Japan, Kalifornien und andere zum Teil stark besiedelte Gegenden.

    Zweifellos ist die zunehmende Erderwärmung ein bedeutender Faktor, denn bekanntlich führt Wärme zur Ausdehnung von Masse, auch zur Ausdehnung der Lava im Erdinneren, wobei die Erdkruste leider nicht „mitwächst“. Die zunehmende Erderwärmung lässt eben nicht nur Gletcherkappen, bisherige Permafrostböden und die Polkappen schmilzen, was schon für sich allein verheerend ist, sondern führt auch in zunehmendem Maße zu Erdbeben. Das werden alle Erdbeben-Risikozonen in den nächsten Jahren zu spüren bekommen. Aber schließlich ist Wirtschaftswachstum ja das geheiligte Oberziel allen menschlichen Handelns geworden, und so muss eben auch der Preis dafür gezahlt werden.

    Einen besonders bizarren Hinweis auf die Folgen der Erderwärmung fand beim Lesen eines Buches über gerichtsmedizinische Fälle („Dem Tod auf der Spur“ von Prof. Dr. Michael Tsokos): Einem jungen Pärchen begegnete während einer sommerlichen Bootsfahrt auf einem See eine Wasserleiche, die nicht wie eine (üblicherweise aufgequollene oder stark verweste) Wasserleiche aussah. Das Gesicht des Toten war noch gut zu erkennen, doch sein ganzes Gesicht war wie mit einer wachsartigen Schicht bedeckt. Weiterhin merkwürdig: Seine Kleidung stammte aus dem 19. Jahrhundert, was auch von herbeigerufenen Historikern so eingestuft und letztlich mittels einer C14-Analyse bestätigt wurde.

    Die Lösung: Der Mann war vor über 100 Jahren tot auf den Grund des Sees gesunken, und lange Zeit war dort die Wassertemperatur 4 Grad Celsius – beste Kühlschranktemperatur. So kam es nicht zu bakterieller Zersetzung, damit bildeten sich keine Fäulnisgase, die die Leiche nach oben getrieben hätten. Doch infolge der Erderwärmung muss das Wasser am Grund des Sees zumindest im Sommer wärmer geworden sein – so dass bakterielle Zersetzung einsetzte, sich Fäulnisgase bildeten und die Leiche daher doch noch an die Wasseroberfläche getrieben wurde.

    Über 100 Jahre lang war das nicht der Fall gewesen, trotz zum teil sehr heißer Sommer, doch nun war es so weit.

    Es ist niemandem damit gedient, die Erderwärmung, den CO2-Anstieg in der Atmosphäre und deren wahre Ursachen sophistisch leugnen, denn wir werden alle dafür zahlen, wie man nun in Sichuan sieht, wie man es in den nächsten Jahren u.a. in Japan und Kalifornien sehen wird.

    Liebe Grüße

    Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

    TOP-WICHTIG:

    https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/


    https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

    https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

    Die Erfolgsgeschichte von SS und Juden ab 1945 / Angela Merkel, Zentralrat der Juden,Vladimir M. Grinin, Philip D. Murphy, Simon McDonald, WU Hongbo, Dr. Takahiro SHINYO, Sudhir Vyas, womblog


    In den Beiträgen:

    LINK-01

    LINK-02

    LINK-03

    habe ich auf Dinge hingewiesen, die bei der üblichen Betrachtung der Zeit des 3. Reiches praktisch ausgeblendet werden, obwohl sie für die Nachkriegsentwicklung von entscheidender Bedeutung sind: Auf ihrer Grundlage wird es verständlich, dass und warum es ab 1945 zu einer besonderen Art deutsch-jüdischer Zusammenarbeit kam, die man im Übrigen als ein Foulspiel gegen den Rest der Welt bewerten muss.

    Ohne diese Zusammenarbeit wäre es nicht möglich gewesen, dass Deutschland Jahrzehnte lang enorme Exportüberschüsse erzielte, dabei selbst Länder wie die USA an die Wand spielte. Ohne diese Zusammenarbeit wäre es aber auch nicht möglich gewesen, dass das kleine Israel sich inmitten arabischer Feinde hätte etablieren und halten können, zudem war und ist die Zusammenarbeit zweifellos auch für die Machtelite der Juden in den U.S.A. Und anderswo sehr Gewinn bringend: Wenn zwei sich einigen, gegen alle anderen falsch zu spielen, so entsteht ein Kooperationsgewinn, den sie teilen können, was für beide Seiten die Antriebsfeder ist.

    Die SS, siehe unter den LINKS oben, wusste 1945 alles über das Judentum, was es über das Judentum zu wissen gab, einschließlich sämtlichen geheim gehaltenen Wissens. Die SS verfügte über einen Pool junger Genies, die alles Wissen der SS in ihren Händen hielten und sich die Hände nicht schmutzig gemacht hatten, durchaus salonfähige Gesprächspartner sogar für Juden waren.

    Bereits eine oberflächliche Betrachtung ergibt, dass deutsches Machtstreben auf ganz anderen Grundlagen baute als jüdisches Machtstreben, dass man sich daher in idealer Weise komplementär ergänzen konnte:

    Deutschland hatte – auch nach 1945 – ein großes Staatsgebiet, Bodenschätze, die damals wichtig waren (Stahl und Kohle), einen hohen Industrialisierungsgrad, sehr gute Wissenschaftler und Fachkräfte und eine zahlenmäßig bedeutsame werktätige Bevölkerung.

    Die Juden hatten in der ganzen Welt Dependancen, in denen sie beachtliche Wirtschaftsmacht und Politmacht erworben hatten.

    Kurz gefasst: Eine Kooperation dieser beiden Potentiale musste beiden enorme Vorteile verschaffen.

    Zudem war Deutschland auf die Juden angewiesen, denn nur sie konnten dem Nachkriegsdeutschland für den Rest der Welt glaubhaft bescheinigen, dass es sich innerlich von dem Ungeist des 3. Reiches distanziert habe.

    Andererseits waren die Juden auch auf Deutschland angewiesen, wenn man davon ausgeht, dass die SS ihre Macht ausgenutzt hatte, um sämtliche Geheimnisse des Judentums zu erforschen, auch darüber, wie Juden überall in der Welt ihren besonderen Erfolg in wirtschaftlicher und machtpolitischer Hinsicht begründeten.

    Im Resultat geht es also um eine äußerst schlagkräftige Kooperation von zwei Machteliten, deren Möglichkeiten sich in idealer Weise ergänzen.

    Es ist nicht abwegig, dass auf diesem Wege die stärkste Machtgemeinschaft der Welt begründet wurde, die sich langsam, aber sicher alles andere untertan macht. Niemand wird dieser Kooperation Einhalt gebieten können, ohne die Art der Kooperation wirklich zu durchschauen.

    Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

    Und was sagen deutsche Politiker zu solchen Dingen?

    https://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/warnung-an-thomas-kutschaty-betreffend-jva-bochum-und-philipp-jaworowski/

    https://belljangler.wordpress.com/2011/01/23/richter-werner-dietz-amtsgericht-waiblingen-jugendamt-stuttgart-und-der-brd-drecksstaat-z-k-zentralrat-der-juden-britische-botschaft-berlin-konigin-silvia-von-schweden-cdu-stuttgart-die-grune/

    

    Die Geistige Weltelite dankt der Welt für offene Augen! / Angela Merkel, Christian Wulff, Per Poulsen-Hansen, Everton Vieira Vargas, Philip D. Murphy, Vladimir M. Grinin, Sven Erik Svedman, Simon McDonald, Dan Mulhall


    Ladies in Gentlemen der internationalen Völkergemeinschaft!

    Zunächst bitte ich um Verständnis dafür, dass ich in der Headline nicht alle Länder berücksichtigen konnte, weil es dafür zum Glück viel zu viele Länder auf der Welt sind, die ihr Interesse an den wahren Zielen deutscher Politik, an den wahren politischen Verhältnissen in Deutschland und an den wahren Hintergründen deutscher Polit- und Wirtschaftsmacht bekunden.

    Das kommt derzeit sehr stark zum Ausdruck, wie anhand weiter unten erreichbarer /einsehbarer Statistiken erkennbar ist.

    Ich möchte allen, die interessiert hinsehen, im Namen der geistigen Weltelite danken, für die ich eine Sprachrohr-Funktion erfüllen darf:

    http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-an-die-britische-regierung-simon-mcdonalds-griechenland-davos-umschuldung-schuldenschnitt-angela-merkel-klaus-peter-flosbach-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-koln-65970132.html

    Ich möchte allen, die interessiert hinsehen, speziell auch im Namen von UNITED ANARCHISTS danken, für die ich ebenfalls eine Sprachrohr-Funktion erfülle.

    Natürlich ist es der geistigen Weltelite, zu der UNITED ANARCHISTS im Grunde gehören, wichtig, dass EntscheidungsträgerINNEN in der Welt klar sehen, was die Tatsachen angeht.

    Wichtig ist uns aber auch, dass wir ein Ohr finden für unvermeidliche Änderungen. Änderungen, die wir alle unbedingt nötig haben, wenn wir aus einem Teufelskreis herauskommen wollen, den man in Wahrheit nur als Selbstzerstörungsprogramm der menschlichen Art auffassen kann, eine im Übrigen natürliche Reaktion auf lang anhaltende Geburtenüberschüsse gegenüber den Todesraten.

    Für diejenigen, die Informationen gern in spannender und unterhaltsamer Weise serviert bekommen, möchte ich wiederum auf eine ca. 80 Seiten umfassende Kurzgeschichte hinweisen, die über folgenden Link erreichbar ist und von dort auch (mit copy & paste z.B.) kopiert und dann ausgedruckt werden kann, wenn man sie nicht am Bildschirm lesen mag:

    http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

    Ich möchte allen auch ganz persönlich in meinem eigenen Namen danken, denn selbstverständlich bin ich mir des Umstandes bewusst, dass meine Veröffentlichungen sehr mächtigen Interessen im Wege stehen, die weder vor Mord noch vor exzessiver Willkürjustiz zurückschrecken und in beiden und anderen Fällen über außergewöhnliche Möglichkeiten verfügen.

    Das nachweisliche internationale Interesse an den von mir bearbeiteten Internetpräsenzen ist einer der wichtigsten Bestandteile des Systems, das mich vor staatlicher Extremwillkür und offenen Mordanschlägen schützt, und damit eine sehr wichtige Voraussetzung dafür, dass ich eine Aufklärungsarbeit leisten kann, die kein deutscher Journalist zu leisten wagte.

    Ladies and Gentlemen, auch wenn ich zu sehr noblen Gemeinschaften gehöre, so bin ich selbst doch unbedeutend und mir stets des Umstandes bewusst, dass nur der wahre Wert meiner Worte darüber entscheidet, mit welchem Interesse sie von einem intellektuellen Publikum und politischen Schlüsselpersonen wahrgenommen werden. Ich werde weiterhin mein Bestes geben, um insofern das Vertrauen zu rechtfertigen, das diejenigen Gemeinschaften, die mich als Sprachrohr unterstützen, bisher in mich setzen.

    Hier sind die Statistiken der Domai www.die-volkszeitung.de per Ende Januar 2011 einsehbar, mit 76 Besucherländern wurde im Januar 2011 die Rekordmarke über alle meine Domains insofern neu gesetzt, was mich sehr erfreut hat, denn das schwächste unter den Ländern ist mir nicht weniger wichtig als das stärkste unter ihnen:

    http://die-volkszeitung.de/statistics/00-2011-january-all.html

    Weiterhin habe ich ein paar Screenshots von Alexa-Daten gemacht, die ebenfalls positive Entwicklungen erkennen lassen, bitte anklicken zur Bildansicht, dann nochmals zur Vergrößerung:

    Ebenfalls bewerte ich es durchaus als positiv, dass ein Blog meiner staatlich protegierten Dauermobber und -diffamierer ein steigendes Interesse erkennen lässt, denn das heißt, dass sich Menschen selbst ein Bild davon machen, was sich hinter der geschönten Maske der BRD verbirgt:


    Ich möchte, ebenfalls nicht zum ersten Male, auch noch einmal auf das Wichtigste aufmerksam machen, ohne dessen Berücksichtigung es keinen Weg aus dem Teufelskreis heraus geben kann:

    „Die Menschheit richte sich nach dem, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des für alle offenen und freien Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in Allem!“

    Siehe u.a.:

    http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

    Nun, das mag sich in einer patriarchalen Welt schrecklich anhören, vor allem dann, wenn man Frauen wie Angela Merkel, Hillary Clinton usw. vor Augen hat. Dazu muss man verstehen, dass diese beiden und die meisten anderen Frauen unter erheblichen Einschränkungen ihrer natürlichen Möglichkeiten leben, völlig falsch konditioniert sind. Frauen in dem Zustand sind natürlich nicht gemeint, wenn von den „gerechten und vernünftigen unter den Frauen“ die Rede ist: Gerechte und vernünftige Frauen würden niemals ungerechte / unvernünftige Entscheidungen treffen wollen, und so hören sie unter anderem jeden interessiert an, der es meint, etwas Wichtiges zu sagen zu haben.

    Tatsache ist, dass nur mittels dieser Formel unsere wichtigste Ressource, die menschliche Intelligenz, perfekt genutzt werden kann.

    Zudem kann ich den Männern versprechen, dass jede einwandfrei gesund eingestellte Frau es versteht, sich für den Mann, den sie liebt, zur Göttin der Lust und Liebe zu machen – seinem Leben einen Wert zu geben, von dem ein jeder Mann träumt, wenn er diesen Lebenswert noch nicht erreicht hat.

    Den Frauen kann ich versichern, dass sie in dem Falle Männer hätten, die ihnen alle Gefühlswünsche erfüllten und derer Treue sie sich absolut sicher sein könnten.

    Liebe Grüße

    Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

    Und was sagen deutsche Politiker zu solchen Dingen?

    https://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/warnung-an-thomas-kutschaty-betreffend-jva-bochum-und-philipp-jaworowski/

    https://belljangler.wordpress.com/2011/01/23/richter-werner-dietz-amtsgericht-waiblingen-jugendamt-stuttgart-und-der-brd-drecksstaat-z-k-zentralrat-der-juden-britische-botschaft-berlin-konigin-silvia-von-schweden-cdu-stuttgart-die-grune/