Winfried Sobottka an die Hacker: Ihr seid großartig! – 03. August 2011 abends/ CCC Berlin, CCC Hamburg, CCC Köln, Jörg-Uwe Hahn,Boris Rhein,Polizei Marburg, Amtsgericht Marburg


Liebe Leute!

 

Die Probleme des Robert Walter, Marburg, sich einen Blog auf einem US-Server für Zwecke freier Information anzulegen:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/03/hacker-staatsschutz-manipuliert-zugange-von-91-21-56-147-robert-walter-marburg/

 

habt Ihr ja wirklich rasant schnell beseitigt:

 

http://aufklaerungsblog.wordpress.com/

 

Leute, so etwas kennen die kriminellen Staatsschützer in Hessen noch gar nicht! Robert Walter hat sich jedenfalls sehr gefreut, und er lernt das Handwerkszeug sehr schnell. Wieviele andere werden vom Staatsschutz blockiert oder auf Pseudo-Seiten gelenkt, ohne dass sie eine Ahnung haben, was da geschieht und wie sie sich wehren können?

 

Die Staatsschutzsschweine der Hannelore Kraft machen übrigens weiter:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/hannelore-kraft-strafanzeige-wegen-versuchten-mordes-gegen-christian-bader-lunen-und-staatsschutz-nrw-mikrowellenterror-strahlenterror-staatsschutz-polizei-recklinghausen/

 

und ich muss jetzt noch ein kleines Programm fertig machen, um den Schweinen demnächst die Ohren heiß zu klatschen. Sie können mich morden, aber sie können mich nicht vom Kampf gegen ihr satanisches Idiotensystem abhalten, solange ich lebe.

 

 

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Werbeanzeigen

@ die Hacker: Robert Walter / Polizei Marburg, CCC Berlin, CCC Wien, anonymous, CCC Hamburg, CCC München, CCC Frankfurt, CCC Düsseldorf, CCC Dresden


Liebe Leute!

Robert Walter ist OK, hat mich soeben angerufen. Die Nachbarin, von der er sich terrorisiert fühlte, ist ausgezogen, und so konnte er heute einmal richtig schlafen, hatte sein Telefon abgestellt. Das tue er des öfteren, aber ich würde jedenfalls binnen Tagesfrist eine Email-Antwort von ihm erhalten, wenn ich ihm eine Mail schriebe.

Er hatte auch schon mit Claus Plantiko gesprochen, welcher ihm auch einige Tipps gegeben habe. Robert Walter hat sein Soziologie-Studium übrigens mit 1,0 abgeschlossen, auch dem Expose einer von ihm begonnenen Promotionsschrift:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-2011-ab-juli/robert-walter/expose.html

ist deutlich zu entnehmen, dass er zu den Klügsten des Landes gehört. Nun ist ein Soziologie-Studium kein Mathematik-Studium, aber Robert Walter dürfte unter den Soziologen zur Intelligenzspitze gehören, davon bin ich aufgrund des bisherigen Eindruckes überzeugt.

Dass er verständlich schreiben kann, ist jedenfalls ebenso klar wie der Umstand, dass er elaboriert schreiben kann, dass er kritisch-analytisch betrachtet, beweist das Expose.

Ich habe ihm meine Ansichten betreffend den gewaltlosen politischen Kampf dargelegt, und er empfand sie als vernünftig. Hier sind sie:

  1. Durch verständliche und möglichst kurz und bündig gefasste Anträge dafür sorgen, dass Justizwillkür in folgender PR so gut wie möglich transparent gemacht werden kann.
  2. In der PR vorzugsweise Punkte behandeln, bei denen der Sachverhalt möglichst kurz und prägnant dargelegt und zudem bestens belegt werden kann.

Ihm brauchte ich nicht lange zu erklären, dass PR sich nicht in erster Linie an dem Vorstellungsvermögen von Leuten wie mir, die dem Staat aufgrund von Wissen und Erfahrung längst alles zutrauen, sondern vor allem an denen zu orientieren habe, die dem von den Medien erzeugten Pseudobild verfallen sind. Er verstand das sofort. Ihm brauchte ich nicht lange zu erklären, dass es nicht Maßstab sein darf, worüber man sich selbst am meisten ärgert, sondern dass es Maßstab sein muss, was null-acht-fuffzehn Menschen aufzunehmen bereit und zu verstehen in der Lage sind. Er verstand das sofort.

Er weiß in juristischen Dingen noch nicht so gut Bescheid wie ich, das wird sich sicherlich ändern, zumal er offenbar auch auf den Rat des Claus Plantiko zählen kann. Er weiß in Sachen Internet- und PC-Nutzung noch nicht soviel wie ich, das wird sich auch ändern. Er hat erst seit wenigen Monaten Internetzugang, er kennt das Handwerkszeug noch nicht gut. Aber er lernt sehr schnell und problemlos, wie ich bereits feststellen konnte.

Was er an Symptomen von ihm behaupteter Strahlenangriffe beschreibt, ist eindeutig etwas ganz anderes als das, was ich erlebe. Entsprechend dürfte von anderen Wellenbereichen, unterschiedlichen Bündelungstechniken und/oder anderem auszugehen sein. Man muss wohl annehmen, dass die Schweine derzeit alles ausprobieren, was sie technisch realisieren können.

Es wäre wünschenswert, wenn Konzeption und Bau von Strahlenwaffen nicht exklusiv in den Händen der Schweine liegen würden, denke ich mir. Soweit Widerstand nach Artikel 20 (4) GG geboten ist, umschließt er sicherlich auch den Einsatz von Strahlenwaffen. Dabei ist natürlich zu berücksichtigen, dass Strahlenwaffen des Widerstandes im Hinblick auf die Einsatzmöglichkeiten des Widerstandes gestaltet sein müssten.

Nun, die Schilderungen des Robert Walter halte ich deshalb für glaubhaft, weil er eindeutig sehr rational denkt einerseits, s.o., weil andererseits jedes Motiv dafür zu fehlen scheint, dass er soviel Wirbel machen würde, wenn es keinen Grund gäbe. Es gibt nicht besonders viele echte Irre, die die ihrerseits empfundene Realität aus der Phantasie/dem Wahn beziehen, und Robert Walter macht weder in seinen Artikeln, noch in Telefonaten den Eindruck, dass er zu den Irren gehörte.

Im Falle des Robert Walter haben die Schweine einen Fehler gemacht. Er war kein Systemfeind, noch vor ein paar Jahren gehörte er zu denen, die es sich nicht vorstellen wollten oder konnten, dass das BRD-System und die BRD-Gesellschaft insgeheim streng organisierte Dreckssysteme sind. In dieser Lage, als er noch nicht klar sah, begann Terror gegen ihn, gegen den er völlig schutzlos war, weil sich alle zuständigen Organe gegen ihn und auf die Seite derer stellten, die ihn terrorisierten.

Robert Walter würde, wie ich, Deutschland am liebsten verlassen, verfügt aber, wie ich, nicht über die Möglichkeit der Umsetzung. Ihm ist nun klar, dass er kämpfen muss, und ich denke, wir werden sehr gut kooperieren können. Sollte er Anlass haben, sich akut bedroht zu fühlen, so wäre ich bereit, ihm Unterschlupf zu gewähren.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Robert Walter und der Staatsterror z.K. Per Poulsen-Hansen/ Amtsgericht Marburg, Oberstaatsanwalt Hormel, Oberamtsanwalt Hormel, Anti-Eugenik Blog, Polizei Marburg


Durch den folgenden Kommentar hier:

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/09/09-juli-2011-ii-winfried-sobottka-die-hacker-ccc-berlin-ccc-wien-ccc-hamburg-ccc-munchen-ccc-koln-ccc-essen-ccc-dresden/#comment-4889

stieß ich auf den Blog:

http://anti-eugenik-blog.bloggieren.com

und dort u.a. auf:

http://anti-eugenik-blog.bloggieren.com/Erstes-Blog-b1/Staatliches-Zwangssterilisationsopfer-wird-von-Staatsanwaltschaft-Marburg-als-Lugner-hingestellt-b1-p17.htm

Screenshots des Artikels, einmal anklicken zum Aufruf, dann nochmals zur Vergrößerung:

Es fällt auf, dass sehr nüchtern und sachlich geschrieben wird – anders als etwas von dem Unnaer Dieter Hornemann, der in Wahrheit ein Staatsschutzspitzel ist, sich aber stets und immer als das bedauenswerteste aller Mobbing-Opfer darstellt.

Die Methoden, die „Robert Walter“ beschreibt, kann ich prinzipiell bestätigen. Sie haben ihre „aus dem Fenster Gucker“ nahezu überall, wer im Fokus ihres Interesses steht, kann sich kaum unauffällig bewegen. Besonders dann nicht, wenn er auf gewohnten Wegen wandelt, d.h., wenn seine Observierer sich recht schnell ausrechnen können, wie sein weiterer Weg aussehen wird. Das Ganze wird stets so gemacht, dass die Opfer von Observation und Mobbing kaum in der Lage sein können, stichhaltige Beweise vorzulegen. Beschweren sie sich dennoch, dann bekommen sie es zu spüren, dass die Observierer und Mobber nichts anderes als der heimlich verlängerte Arm von Polizei und Justiz sind: Polizei und Justiz ermitteln dann nicht gegen die Täter, sondern geben ihr Bestes, um die Opfer zu kriminalisieren, für psychotisch zu erklären und in Richtung Psychiatrie zu treiben.

Wer tatsächlich meinen sollte, die DDR sei in irgendeiner Beziehung schlimmer gewesen, als die BRD und Österreich, der unterliegt lediglich kunstvoll aufgebauten und aufwändig gepflegten öffentlichen Irrtümern.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/