Blöd, blöder, Dr. med. Bernd Roggenwallner betreffend Sarah Freialdenhoven /Polizei Aurich, Polizei München, Polizei Herne, Irrenanstalt, Klapsmühle


Der Mörder Dr. med. Bernd Roggenwallner, siehe:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/10/02/z-k-hannelore-kraft-an-den-morder-dr-med-bernd-roggenwallner-polizei-hagen-polizei-dortmundannika-joeres-steffen-hebestreit-ruhrbarone-wir-in-nrw/

 

muss mindestens einen Bruder haben, denn einer allein kann gar nicht so doof sein:

 

Betreffend Philip / Philipp Jaworowski ist festzustellen, dass der Name von der Presse im Ruhrgebiet mit doppeltem „p“ am Ende geschrieben wurde, siehe z.B.:

 

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/indizien-laut-urteil/00-TELEFONKABEL-PLANTE-PHILIPP-J-DAS-VERBRECHEN-AN-NADINE.HTM

 

Tatsächlich fiel mir anlässlich des Umstandes, dass Roggenwallner in seinem Schmierenblog unter dasgewissen.wordpress.com „Philip“ geschrieben hatte, erstmalig auf, dass auch auf der Seite 1 des Strafurteiles „Philip“ steht und sein Name deshalb vermutlich nur mit einem „p“ am Ende geschrieben wird.

 

Aus welchen Gründen Sarah, der der Philip nach meiner Einschätzung niemals wirklich etwas bedeutet hatte, „Philipp“ schreibt, weiß ich nicht. Vielleicht ist auch sie durch die Presse konditioniert, die diesen Namen ja stets „Philipp“ geschrieben hatte. Jedenfalls wird sie mit Philip keine literarische Freundschaft gepflegt haben, einen Briefwechsel wie zwischen Goethe und seinen Geliebten wird es wohl nicht gegeben haben.

 

Doch dann zeigt Roggenwallner (siehe Screenshot oben, durch Anklicken aufrufbar, durch nochmaliges Anklicken zu vergrößern), dass er volle Pulle irre ist:

 

Die Email, die er von Sarah Freialdenhoven erhalten hat, von Email-Addy sarah_freialdenhoven@web.de, erkennt er zwar als echt an, doch Emails, die ich von Sarah von der selben Addy ausgehend erhielt, sollen von mir gefaked sein! Ich selbst, so Roggenwallner, hätte ein entsprechendes Email-Konto bei web.de eröffnet!

 

Was meint dieser Idiot eigentlich, wie oft web.de ein und die selbe Email-Addy vergeben würde?

 

Himmel, wenn Blödheit weh täte….

 

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

Advertisements

Winfried Sobottka: BRD-Staat mordet heimlich, Sarah Freialdenhoven, Strahlenwaffen gegen mich /Königin Silvia von Schweden, Kirsten Heisig, Kopp Nachrichten, Polizei Berlin,Polizei Hamburg, Polizei München


Nach wie vor bekämpft der Staatsschutz mich in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen, was nur einer von vielen Beweisen dafür ist, dass die BRD, die sich nach außen als hoch moralischer Rechtsstaat darstellt, in Wahrheit sogar heimlich mordet.

Betreffend den Mordfall Nadine Ostrowski:

http://freegermany.wordpress.com/2011/09/29/als-download-das-schwerverbrechen-der-polizei-hagen-polizei-hagen-haspe-die-grunen-hagen-karen-haltaufderheide-ruhrbarone-wir-in-nrwannika-joeres/

arbeite ich nach wie vor an dem heimlichen Geständnis der Sarah Freioaldenhoven, die dem Philipp Jaworowski nach Lage der Dinge die Mordindizien unter geschoben hat:

https://belljangler.wordpress.com/2011/10/04/sherlock-holmes-das-gestandnis-der-sarah-freialdenhoven-und-die-frischhaltefolie-lka-nrw-bkapolizei-hagen-die-grunen-hagen-karen-haltaufderheide-die-grunen-witten-ruhrbarone-wir-in-nrw/

Derzeit bearbeite ich die folgende Seite:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/sarah-freialdenhoven/000-SARAH-FREIALDENHOVEN-AUSSCHNITTE.HTM

Zunächst einmal mache ich das eher für mich selbst – es muss letztlich natürlich viel einfacher formuliert werden, aber ich muss mich zunächst einmal auf „meine Weise“ durch alles durcharbeiten, zwischendurch auch noch einmal über alles schlafen und viel nachdenken, um letztlich das Beste daraus zu machen. Immerhin muss ich in einer Welt leben, in der die Menschen den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen pflegen, in der man nicht ohne Sonderpädagogik auskommt, wenn man dem gehetzten und medial verblödeten Volk irgendetwas erklären will.

Zudem habe ich ein paar interessante Bilder von Sarah Freialdenhoven im Internet gefunden:


 

Nun, die schlimmsten Satanisten pflegen sich oft eine unauffällige Erscheinung zu geben, aber das heißt natürlich nicht, dass es nicht auch solche Satanisten gibt, die das Morbide bewusst signalisierten.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

„Planvolles Vorgehen“ nach einem Mord…/ Polizei Berlin, Polizei München,Polizei Iserlohn, Polizei Werl, Polizei Lüdinghausen


Das Landgericht Hagen behauptet in seinem Strafurteil gegen Philipp Jaworowski mehrfach, er habe nach dem Mord planvolles und zielgerichtetes Handeln erkennen lassen, um Spuren zu beseitigen und einer Aufdeckung seiner Täterschaft zu entgehen, siehe u.a.:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/angeblich-planvolles-vorgehen/000-ANGEBLICH-PLANVOLLES-VORGEHEN.HTM#Nr.22

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/angeblich-planvolles-vorgehen/000-ANGEBLICH-PLANVOLLES-VORGEHEN.HTM#Nr.23

Zugleich erklärt es, Philipp sei nach der Tat nach hause gefahren und habe alle Tatwerkzeuge in die Duschtasse gepackt und fließendem Wasser ausgesetzt:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/angeblich-planvolles-vorgehen/000-ANGEBLICH-PLANVOLLES-VORGEHEN.HTM#Nr.24

Warum nur fließendem Wasser, wenn er doch planvoll und zielgerichtet Spuren beseitigen wollte? Warum hat er die Sachen nicht einer scharfen Chemikalie (z.B. WC-Reiniger, Essig) ausgesetzt, so dass von DNA-Spuren nichts mehr übrig geblieben wäre?

Kaum, nachdem Philipp nach dem Mord zuhause angekommen sein soll, wollen ihn Zeuginnen schon wieder im Auto gesehen haben:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/angeblich-planvolles-vorgehen/000-ANGEBLICH-PLANVOLLES-VORGEHEN.HTM#Nr.25

Warum hatte er die Tatwerkzeuge nicht mitgenommen, um sie sofort in die Ruhr oder den Harkortsee zu werfen, die er per Auto bestens hatte erreichen können, auch an Stellen, wo ihn in der Nacht niemand gesehen hätte?

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/angeblich-planvolles-vorgehen/WETTER-RUHR-SATELLIT.HTM#Nr.26

Und wie kommt es, dass er zwar einen Kochtopf, aber nicht die übrigen Tatwerkzeuge entsorgt hatte, als Wochen nach der Tat die Polizei bei ihm schellte, während er aus den Medien gewusst hatte, dass er als (angeblicher?) Internetkontakt von Nadine aus Sicht der Polizei zu den Tatverdächtigen gehören müsste?

So soll planvolle und zielgerichtete Spurenbeseitigung ausssehen?????

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/24/khk-thomas-hauck-ein-mutmaslicher-madchenmorder-polizei-hagenpolizeiprasidentin-ursula-steinhauerregierungsdirektor-dr-dirk-gretepolizeicccanon-berlin-wienhamburg-munchen-frankfurt-gie/

Terrorexperte Winfried Sobottka: Autos werden bald in ganz Deutschland brennen. /Polizei Düsseldorf, Polizei Berlin, Polizei München,Polizei Hamburg, Polizei Kiel,Polizei Hannover, Polizei Karsruhe, Polizei Grötzingen, Polizei Meinerzhagen


Belljangler: Terrorexperte Winfried Sobottka, nun haben auch in Düsseldorf Autos gebrannt:“

 

Winfried Sobottka: „Ja, und nicht zum ersten Male in den letzten Wochen….“

 

Belljangler: „Die Polizei sieht nur in Ausnahmefällen politische Motive, ansonsten redet sie von Abenteuer-Kriminalität und ähnlichem…“

 

Winfried Sobottka: „Wen will sie denn da in Verdacht haben? Verwöhnte Kinder von Wohlstandsbürgern, die keine Ahnung von der Politik haben? Die Polizei redet nur an den wahren Tatsachen vorbei, will Hinweise auf massive politische Unzufriedenheiten so klein wie möglich halten. Ich bin davon überzeugt, dass bald in ganz Deutschland Autos brennen werden.“

 

Belljangler: „Welche Strategie soll dahinter stecken?“

 

Winfried Sobottka: „Destabilisierung des Systems, Abstrafung von Politik, Polizei, Justiz, politische Sensibilisierung der verblödeten Masse, Vorstufe zu noch mehr. Die politischen Gründe liegen schließlich auf der Hand:

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/18/brandanschlage-in-berlinpolitischer-widerstand-fordert-harte-strafen-fur-staatsverbrecher-innenminister-ralf-jager-staatsverbrecher-dieter-wiefelsputzgisela-von-der-aue-renate-kunast-polizei-dus/

Und das Fass ist längst übergelaufen. Es wird konsequent für den Systemsturz gekämpft werden.“

 

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/24/khk-thomas-hauck-ein-mutmaslicher-madchenmorder-polizei-hagenpolizeiprasidentin-ursula-steinhauerregierungsdirektor-dr-dirk-gretepolizeicccanon-berlin-wienhamburg-munchen-frankfurt-gie/

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Terrorexperte Winfried Sobottka warnt vor Strahlenanschlägen/ Terror Berlin, Brandanschläge Berlin,Angela Merkel, Christian Wulff, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei München,Prof. Dennis Snower, Prof. Hans-Werner Sinn


Belljangler: Terrorexperte Winfried Sobottka , du siehst die Gefahr von Strahlenanschlägen gegen staatliche Einrichtungen und Objekte, die Wohlstandsbürger, also Profiteure des BRD-Terrorsystems, betreffen würden?“

Winfried Sobottka: „Ja. Strahlenwaffen sind höchst effizient, und der mordende und jede Art von Recht brechende Staat hat sich längst soweit entblößt, dass die Anwendung des Art. 20 (4) GG von sehr vielen längst für legitim gehalten wird. Dass der Staat nun auch mich mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen stückchenweise mordet, dürfte so manchen klar machen, dass es schon 12 geschlagen hat.“

Belljangler: „Wäre die Anwendung von Strahlenwaffen durch politischen Widerstand in Deutschland neu?“

Winfried Sobottka: „Ich gehe davon aus, dass sie es nicht wäre. Nachdem ich im Jahre 2007 sehr energisch im Internet über den Staatsmord an Nadine Ostrowski informiert hatte, geschahen in der Folgezeit eine Menge Dinge. Allein in Berlin und Hamburg wurden 2007 und 2008 über 2000 Polizeiwagen abgefackelt oder durch Sprengstoffanschläge beschädigt/zerstört, in Kiel wurde sogar ein Polizeiboot nachts im Hafen versenkt. Von diesen Dingen findet man praktisch nichts mehr im Internet, auch die Medien hielten die Informationen unten.

Ein Hochadelssohn, etwa im Alter von Nadine, ertrank unter seltsamen Umständen in einem Brunnen, und es gab viele Fälle mysteriösen Verschwindens von Menschen, doch das bemerkenswerteste Einzel-Ereignis war das Unglück des Transrapids, bei dem 23 Menschen, fast ausschließlich Mitarbeiter des RWE-Konzerns, umkamen:

http://www.focus.de/panorama/welt/transrapid-unglueck_aid_116054.html

Der Zug war ungebremst auf ein gut sichtbares Hindernis auf freier Strecke aufgefahren, der Fahrer hätte blind sein müssen, um es nicht rechtzeitig zu sehen.

Bis heute heißt es menschliches Versagen, aber das erscheint nicht glaubhaft.“

Belljangler: „Was nimmst Du an?“

Winfried Sobottka: „Sabotage an der Steuerungselektronik durch einen Strahlenangriff. Mit elektromagnetischen Strahlen bekommt man jede Elektronik dazu, dass sie plötzlich versagt – wenn man die Sache professionell anfasst. Das gilt auch für das Bremssystem des Transrapid.“

Belljangler: „Warum wurde diese mögliche Unglücksursache niemals öffentlich in Erwägung gezogen?“

Winfried Sobottka: „Ein Staat, der selbst unter Einsatz von EM-Waffen heimtückisch mordet, hat wenig Interesse daran, öffentlich über EM-Waffen zu informieren. Außerdem will er das Volk nicht scheu machen – heutzutage wird doch nahezu alles elektronisch geregelt, vom Auto über Hochgeschwindigkeitszüge, Flugzeuge, Ampelanlagen usw.“

Belljangler: „In einem von Dir publizierten Roman spielen harmlose Anschläge mit EM-Waffen eine Rolle, ohne dass es ausdrücklich so formuliert wird?“

Winfried Sobottka: „Ja, in APOKALYPSE20XX zerstören Anarchisten die Zündelektronik eines in einer Tiefgarage parkenden Autos, später die eines am Boden stehenden Flugzeuges. Es wird zwar nicht gesagt, wie sie das machen, aber sie können es nur mit EM-Strahlen gemacht haben.“

Belljangler: „Du hattest den Roman vor dem Transrapid-Unglück veröffentlicht?“

Winfried Sobottka: „Ja. Allerdings halte ich es für unwahrscheinlich, dass Leute, die so etwas machen können, auf Anregungen von mir angewiesen sind.“

Belljangler: „Warum gehst Du davon aus, dass militanter Widerstand auch auf diese Waffe setzen wird?“

Winfried Sobottka: „Weil sie unglaublich effizient eingesetzt werden kann und ihr Einsatz praktisch keine Spuren hinterlässt, die auf den oder die Täter deuten.“

Belljangler: „Wovor würdest Du warnen?“

Winfried Sobottka: „Die Liste wäre viel zu lang. Tatsache ist, dass auch der tödliche Crash des Jörg Haider, der nach meiner Überzeugung ermordet wurde, ebenfalls durch einen Angriff mit EM-Strahlen herbeigeführt worden sein kann.“

Belljangler: „Welche Ziele könnte politischer Widerstand damit verfolgen?“

Winfried Sobottka: „Den Staat und die herrschende Klasse durch Terror mürbe zu machen, den verbreiteten Glauben an den unschlagbaren Staat zu zerstören und die öffentliche Diskussion über EM-Waffen zu erzwingen, auch über die, die der Verbrecherstaat heimlich einsetzt.“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Hannelore Kraft und die Mörderpolizei und -Justiz in NRW /Gerichtsreporter Helmut Ullrich,Thomas Minzenbach LKA NRW, Polizei Hagen, Polizei Berlin, Polizei Düsseldorf, Polizei Hamburg, Polizei München


Die hochkriminellen Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft sind nach wie vor dabei, mich auf Raten zu morden:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/30/die-hacker-die-staatsschutzschweine-der-hannelore-kraft-und-christian-bader-lunen-30-juli-2011-annika-joeres-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-essen-spd-duisburg-michael-makiolla/

 

Die passende Antwort an die durch und durch verlogene Satanistin Hannelore Kraft:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/24/satanistin-hannelore-kraft-durch-und-durch-verlogen-wir-in-nrw-ruhrbarone-annika-joeresspd-lunen-spd-unna-spd-schwalmtal-spd-viersen-spd-monchengladbach/

 

und ihren Drecksstaat in NRW ist in Vorbereitung.

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-TELEFONKABEL-URTEIL-KLEIN.HTM

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-TELEFONKABEL-DER-WESTEN-KLEIN.HTM

 

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Wird salonfähig: „Der BRD-Staat ist ein Eimer satanischer Scheiße.“ /Königin Silvia von Schweden, Hannelore Kraft, Christian Wulff, Polizei Berlin, Polizei München, Polizei Hamburg, Polizei Düsseldorf


Vorab: Die perversen Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen weiter:

 

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/30/die-hacker-die-staatsschutzschweine-der-hannelore-kraft-und-christian-bader-lunen-30-juli-2011-annika-joeres-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-essen-spd-duisburg-michael-makiolla/

 

Zugleich diffamiert der Dortmunder Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner mich weiterhin öffentlich als „lupenreiner Nationalsozialist“:

 

obwohl man Dinge wie (Führer-) Diktatur, Rassismus, Eroberungskriege, Unrechtsjustiz usw. definitiv nicht entschiedener ablehnen kann, als ich es nachweislich tue.

 

Das ist BRD-Staat live, Mord, Terrorjustiz, Mord auf Raten (Bekämpfung mit hochfrequenten EM-Strahlen, mit Psychopharmaka bis hin zur „Zwangsbehandlung“), Diffamierung in denkbar schmutzigster Weise usw. usf. Das ist der Staat, für den Marionetten wie Christian Wulff, Hannelore Kraft usw. stehen.

 

Heute bekam ich einen Anruf von einer Frau, deren Mann seit einem Jahr zwangsweise in der Psychiatrie sitzt. Sie hatte mich schon einmal angerufen, doch dann hatte ich nichts mehr von ihr gehört. Mittlerweile scheint sie etwas weiter zu sein.

 

Ich hoffe, dass sie nun weit genug ist, mir Material zukommen zu lassen, denn das, was sie von sich gibt, ist wiederum eine Spitze des Unerhörten. Ich habe ihr gesagt, dass ich nicht wisse, wie lange ich noch kämpfen könne, da man ja auf verschiedenen Wegen dabei sei, mich aus dem Weg zu räumen. Ich weiß, dass so einige schon mehrfach darüber nachgedacht haben, mir skandalträchtiges Material zur Hand zu geben. Ich habe Gründe anzunehmen, dass diese Leute sich denken: „An Sobottka können wir uns immer noch wenden.“

 

Ich bestehe nicht aus Titan, die EM-Strahlen gehen an mir nicht vorbei, sie hämmern permanent in mein Hirn, wenn ich in meiner Wohnung bin, und im Auto kann ich nur vor ihnen geschützt schlafen, wenn ich einen Parkplatz finde, auf dem ich insgesamt betrachtet gut geschützt bin. Von diesen Parkplätzen gibt es nicht viele, am besten lief es, als ich zwischen LKWs parkte, die für die Nachtruhe der Fahrer abgestellt waren, während es rechts und links keine Parkmöglichkeiten und keine Häuser gab.

 

Zudem nehme ich an, dass man mit Hochdruck und maximaler Justizwillkür daran arbeiten dürfte, mich in den Knast zu bekommen. Ich werde kämpfen, solange ich es kann, aber das wird so oder nicht ewig sein. Darüber sollten sich alle im Klaren sein.

 

Jedenfalls: Nachdem die Anruferin mir einiges erzählt hatte, sagte ich zu ihr: „Ich muss Ihnen erst einmal etwas sagen: Der BRD-Staat ist ein Eimer satanischer Scheiße, schlimmer könnte er gar nicht mehr sein.“ Darauf sie: „Das kann ich bestätigen.“

 

Die Frau ist eine bürgerliche Frau, sie hatte mit Mann und Kindern über Jahrzehnte eine grundsolide Existenz, man konnte sich etwas leisten, man hatte kein Verständnis für Leute, die am BRD-Staat grundsätzliche Kritik übten. Solange nicht, bis man den BRD-Staat selbst kennen lernte.

Kann jedem passieren, der selbst weder zu den SS-Satanisten noch zur Machtelite der Juden gehört.

 

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Winfried Sobottka: Ich bin in höchster Gefahr / z.K. Hannelore Kraft, CCC Berlin, Annika Joeres, Altermedia, SPD Lünen, Polizei Berlin, Polizei Hagen, Polizei München,Polizei Hamburg


Vorab: Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft arbeiten nach wie vor konsequent an meiner Ermordung auf Raten:

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/hannelore-kraft-strafanzeige-wegen-versuchten-mordes-gegen-christian-bader-lunen-und-staatsschutz-nrw-mikrowellenterror-strahlenterror-staatsschutz-polizei-recklinghausen/

Nach meiner felsenfesten Überzeugung liegt der Grund dafür vor allem in meinem Wissen über den Mordfall Nadine Ostrowski und die im Zusammenhang damit begangene unzweifelhaft absichtliche Falschverurteilung des Philipp Jaworowski zur Verdeckung der wahren Täterschaft in jenem Falle:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

Aber auch der Umstand, dass ich andere Fälle öffentlich anfasse, die es letztlich tatsächlich klar werden lassen, dass der BRD-Staat von unten bis oben eine schwerverbrecherische Organisation ist, wie zum Beispiel den Fall Hans Pytlinski / Barbara Kühn:

http://schwalmtal.wordpress.com/2011/02/08/wie-polizei-und-staatsanwalt-verbrechensopfer-zum-tater-machten-hans-pytlinski-staatsanwalt-stefan-lingenspolizei-schwalmtal-polizei-viersen/

machen mich aus Sicht der staatlichen Schwerverbrecher zumindest zu einem erheblichen Ärgernis, wobei sie vor allem eines fürchten: Dass irgendwann auch andere als ich zu Klägern in den Sachen werden könnten. Ich muss aus deren Sicht weg, das geben anonym auftretende Staatsschutzagenten und deren Umfeld im Internet ja auch immer wieder zu verstehen.

Nun, es ist mir leider nicht wirklich möglich, umfangreiche Dinge vorzubereiten, ohne dass der lauschende Staatsschutz es mitbekommt. Natürlich überwachen sie meine Internetleitung, hocken vermutlich in meinen PC-Systemen, überwachen meine Telefonkontakte usw.

Entsprechend dürften ihnen die Haare zu Berge stehen, bei dem, woran ich arbeite:

  1. Bestmögliche Präsentation diverser Superskandale innerhalb eines jeweils eigenen Dateisystems auf HTML-Basis. Ein solches System wird sich jeder als Zip-Datei herunterladen können, samt der Scans aller Belege, und es auf seinem PC sogar ohne Internetverbindung ansehen können. Auch wird es natürlich möglich sein, eine solche ZIP-Datei auf CD/DVD zu brennen, auf einem USB-Stick zu speichern, per Email zu verbreiten.
  2. Selbstverständlich werden diese Präsentationen auch über verschiedene Internetpräsenzen aufrufbar und einzusehen sein.
  3. Ein spezieller dafür vorgesehener PC wird kurzfristig zu einer Massenfax-Maschine umgebaut werden.

Im Mordfalle Nadine Ostrowski habe ich bereits das komplette Strafurteil gegen Philipp Jaworowski für User komfortabel ins Netz gestellt:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-2011-ab-juli/urteil-philipp-jaworowski/doku-001.php

Eine Overlay-Seite muss ich noch gestalten, ein erster schematischer Entwurf sieht so aus:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-2011-ab-juli/urteil-philipp-jaworowski/00-overlay.html

einige andere Dinge, die ich allerdings schon anderweitig ins Netz geladen habe, sind noch sinnvoll hinzuzufügen.

Der aktuelle Ordner zu dem Fall, also inklusive des kompletten Strafurteils, ist schon als Zip-Datei zu laden:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-2011-ab-juli/urteil-philipp-jaworowski.zip

Achtung: Enthalten ist auch das Tool zur Dokumentenpräsentation, und auch eine Datei bb.exe (umbenanntes gwbasic.exe), wobei die bb.exe vom Windows-Zip- System offenbar als Microsoft-Datei erkannt und unbrauchbar gemacht wurde: Man kann sie zwar aufrufen, aber sie schließt sich sofort wieder selbst.

Weiterhin sind die Seiten zur Dokumentenanzeige noch als .php Dateien abgespeichert, enthalten auch im Grunde überflüssigen PHP-Code. Das bedeutet, diese Seiten können nur angezeigt werden, wenn sie von einem PHP-fähigen Server geladen werden – anders als HTML-Seiten, die man auch einfach aus dem Windows-Explorer aufrufen kann. Ich werde das noch ändern, aber aktuell ist es eben noch so.

Allerdings: Im Unterordner BILDER befinden sich die Seiten des Strafurteiles als .jpg-Dateien, die man sich auch mit jedem Bildbetrachtungsprogramm ansehen kann.

Sie werden alles tun, um es zu verhindern, dass ich mit diesen Dingen richtig zum Zuge komme. Ich muss damit rechnen, dass der BGH sehr kurzfristig den Antrag auf Revision abweist, auch wenn er das nur mit rigiden Rechtsbrüchen tun kann. Ich muss damit rechnen, dass die Bewährungsstrafe dann sehr kurzfristig in eine Haftstrafe umgewandelt wird, auch wenn das ebenfalls nur unter Ausblendung erheblicher Tatsachen und mit rigiden Rechtsbrüchen möglich wäre.

Haben sie mich – egal, wie – aus dem Verkehr gezogen, dann werde ich für die Öffentlichkeit lahm gelegt sein. Dann werden sie nach meiner Überzeugung auch die Mittel haben, um alle meine Veröffentlichungen im Internet kurzfristig zu löschen.

Ich habe Jahre lang darauf gewartet, dass irgendwer außer mir sich aufschwingt, in Fällen wie Mord an Nadine Ostrwoski /Falschverurteilung des Philipp Jaworowski und „Amoklauf Schwalmtal“ zu Mitanklägern zu werden. Vergeblich.

Dieser Missstand hat für mich zu einer extremen Risikoerhöhung geführt – sie brauchen ja nur mich auszuschalten. Aber dafür können andere wenigstens Geld verdienen und ihren Urlaub in Monaco verbringen.

Sollte ich, und sie haben ein kaum noch zu steigerndes Interesse daran, von den Schweinen wie auch immer abserviert werden, dann wird alles verloren sein, denn zweifellos sichert niemand meine Sachen, und wenn doch, dann wird zumindest niemand es wagen, sie zu publizieren.

Ihr seid alle feige, blöde und asoziale Arschlöcher, und Ihr werdet von den Satanisten zurecht als solche behandelt.

Ich werde mich weder umbringen, noch freiwillig spurlos verschwinden, ich werde auch keine Gewalt verüben, ohne durch unmittelbare Not zur Gegenwehr gezwungen zu sein.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

So bringt die BRD die Intelligenz um / Prof. Hans-Werner Sinn, Prof. Dennis Snower, TU Berlin, Kirsten Heisig, Polizei Berlin,Polizei Hamburg, Polizei Köln, Polizei München


In folgendem Artikel kann man nachlesen, wie die Atomindustrie in Japan die „Wissenschaften“ auf ihren Kurs brachte:

http://www.zeit.de/2011/19/Japan/seite-1

Wer den Atomkurs bejubelte, machte Karriere, kassierte üppig, wurde in den Medien exponiert, wer aber Kritik am Atomkurs äußerte, der versackte in der Bedeutungslosigkeit.

Ganz genau so läuft es in praktisch allen Bereichen auch bei uns. Dipl.-Soz. Robert Walter, Diplomnote 1,0, lebt als Hartz-IV-Empfänger auf 23 qm und wird vom Staat und dessen heimlichen Helfern in der Bevölkerung terrorisiert.

Weil er eine ehrliche, saubere und demokratische Gesellschaft will:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-2011-ab-juli/robert-walter/expose.html

Wäre er so korrupt und gewissenlos wie Merkel, Wulff, Gabriel usw., dann hätte er heute ein Eigenheim der besseren Sorte usw. Er säße in irgendeinem Landtag oder im Bundestag, oder hätte einen gut dotierten Job an einer Uni, oder bei einem Medienverlag, oder, oder, oder.

Diese Art von „Landschaftspflege“ läuft seit Jahrzehnten. Kein Wunder, dass bei uns alles in den Händen von Doofen und Asozialen liegt. Ausländische Intelligenz muss dringend vor Deutschland gewarnt werden!

Die intensive Bekämpfung von Dipl.-Soz. Robert Walter begann nach seinen Angaben im Jahre 2007. Das war das Jahr, in dem ein Staatsschutzagent im Forum unter www.brigitte-mohnhaupt.de des Thomas Vogel sinngemäß schrieb, man solle sich wohl mehr um mich als um die alten RAF-ler kümmern, das sei wichtiger.

Machten die Schweine damals eine neue Erfahrung? Früher schien es üblich, dass revolutionäre Aufmüpfigkeit in den Reihen der Jüngeren zu finden war, vor allem an den Unis. Doch im Jahre 2007 wurde ich, damals rund 49, erstmals und durchaus erschrocken von den Schweinen im gesamten Bundesgebiet wahrgenommen. Zog man daraus die Lehre, Leute wie Robert Walter, die bereits zu erkennen gegeben hatten, dass sie das Lügen- und Schmutzsystem durchschaut hatten, denen man aufgrund ihrer Intelligenz auch zutrauen musste, dass sie sich als öffentlich wahrnehmbare Kritiker etablieren könnten, „vorsorglich“ im Sinne vom System gewünschter „Landschaftspflege“ zu bekämpfen? Oder warum sonst schoss man plötzlich aus allen Rohren auf Robert Walter?

Niemand hätte irgendetwas über Robert Walter erfahren, wenn er sich nicht im Internet bemerkbar gemacht hätte. Mit wie vielen anderen treiben die Schweine das selbe oder ein ähnliches grausiges Spiel?

Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen übrigens weiter:

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/hannelore-kraft-strafanzeige-wegen-versuchten-mordes-gegen-christian-bader-lunen-und-staatsschutz-nrw-mikrowellenterror-strahlenterror-staatsschutz-polizei-recklinghausen/

und derzeit steht auch wieder der AUDI mit RE-TT-4671 vor dem Haus.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Karl-Theodor von Guttenberg schrumpft und schrumpft und schrumpft /Angela Merkel,CSU Bamberg, Polizei Bamberg, Polizei München, Staatsanwaltschaft Bamberg,CSU Günzburg, CSU Kulmbach


Ladies and Gentlemen!

 

Das von mächtigen deutschen Medien- und Politikkreisen veranstaltete Hochloben des Karl-Theodor von und zu Guttenberg geht in die nächste Abwärtsrunde. Da die Universität Bayreuth sich nun entschlossen hat, vorsätzliche Täuschung auch vorsätzliche Täuschung zu nennen, springt nun auch Angela Merkel auf den Zug auf, erinnert KTvuzG daran, dass er volle Aufklärung versprochen hatte.

 

Karl-Theodor von und zu Guttenberg beweist bei alldem, dass er dumm ist: Wäre er klug, dann hätte er von Anfang an klipp und klar gesagt, dass er geschummelt habe, dass er es zutiefst bedauere und nun auch in jeder Hinsicht dafür gerade stehen wolle. Einem wirklich reuigen Sünder wird üblicherweise verziehen, aber keinem, der alles solange leugnet, wie er meint, leugnen zu können, und jeweils nur das zugibt, was sich absolut gar nicht mehr bestreiten lässt. Genau Letzteres war und ist immer noch der Stil des Karl-Theodor von und zu Guttenberg, und damit ist es klar, dass es ihm nicht leid tut, dass er sich einen Dr.-Titel erschlichen hatte, sondern nur, dass er insofern entlarvt wurde.

 

Karl-Theodor von und zu Guttenberg ist nun endgültig politisch erledigt, und damit ist die gigantischste Werbekampagne für einen deutschen Politiker nach Adolf Hitler an die Wand geknallt. Das ist ein gutes Zeichen, der Beweis dafür, dass die Macht schmutziger Medien im Dienste des Großkapitals nicht grenzenlos ist.

 

 

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html