Winfried Sobottka an Polizei Hagen: Der erste Zünder für die Bombe. /Innenminister Ralf Jäger, SPD NRW,SPD Duisburg, SPD Lünen, SPD Hagen


Polizistinnen und Polizisten!

Niemand kann Wahrheit und Recht letztendlich unterdrücken. Sie sind stärker als alles andere zusammen. Niemand wird das aufhalten können, wofür ich kämpfe. Seid klug, und versucht es erst gar nicht! Es gibt Kräfte, gegen die wir alle bedeutungslos sind.

Ich werde auch in Hagen Flugblätter verteilen, um das durch die Verfassung geschützte Recht auf Meinungs- und Informationsfreiheit eindrucksvoll wahrzunehmen. Um zu zeigen, dass ich keine Angst habe, für das Recht einzutreten, werde ich sogar allein kommen. Und nicht nur das: Ich werde es vorher bei Ihnen anmelden, als eine Einmann-Demonstration, Ihnen zuvor zur Verfügung stellen, was ich zu verteilen gedenke, Ihnen ein paar Tage Reaktionszeit gewähren, so dass Sie mich rechtzeitig informieren könnten, falls Sie Einwände rechtlicher Natur sehen sollten.

Ich werde also um eine kooperative Haltung gegenüber der Staatsmacht bemüht sein, um Rechtsverstöße auszuschließen. Allerdings rate ich davon ab, mir im Unrecht entgegen zu treten.

Die Anständigen unter Ihnen fordere ich auf, mein Eintreten gegen schmutzigste Verbrechen von Teilen der Staatsmacht zu unterstützen!

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

*********************************************************

Der erste Zünder für die Bombe.

Um Missverständnissen, zu denen sich manche geneigt fühlen könnten, auch hier klar und deutlich entgegen zu treten:

Es geht um eine PR-Bombe auf dem Boden der verfassungsrechtlich geschützten Informationsfreiheit, nicht um einen wie auch immer gearteten Sprengsatz zur Herbeiführung einer physikalischen Explosion:

https://belljangler.wordpress.com/2011/09/10/ich-baue-zuhause-eine-bombe-um-den-staat-anzugreifen-wir-in-nrw-blog-deruhrbaronepolizei-berlin-bka-staatsterrorismus-hannelore-kraft-udo-jurgens/

Ich bin mir aber darüber im Klaren, dass in jeder Art von Auseinandersetzung die selben Regeln gelten, was die Prinzipien von Strategie, Taktik und operativem Verhalten angeht.

Seit Jahren brüte ich immer wieder darüber, wie man aufklärende Informationen am besten präsentieren und verbreiten kann. Da ich mit bisherigen Ergebnissen nie zufrieden war, dachte ich immer wieder von neuem nach. Dabei stellte ich fest, dass der bisherige Fehler ein im Grunde sehr dummer war, den ich aber immer wieder begangen hatte: Ich schrieb einen Artikel, lud notwendige Belege hoch und verlinkte zu ihnen. Das wurde bereits dann zu einem Problem, wenn ich einen neuen Artikel schrieb, der auf die Belege von zwei oder drei anderen Artikeln zurückgriff.

Entsprechend gehe ich nun erstmals anders vor: Ich schaffe eine gut organisierte Basis von Belegen im Internet, und kann dann immer wieder neu auf sie zurückgreifen.

Betreffend den Fall Mord an Nadine Ostrowski / absichtliche Falschverurteilung des Philipp Jaworowski ist die Belegbasis nun schon sehr weit gediehen, so dass ich mir auch bereits erste Gedanken über Exposés mache, mittels derer ich prägnante Sachverhalte kurz und bündig abhandeln kann, dabei auf die Belegbasis zurück greifend.

Der schematische Grundentwurf für das erste Expose steht. Das Expose wird sich mit allem auseinandersetzen, was laut Urteil für die Täterschaft des Philipp Jaworowski spricht, jedoch nicht mit mehr:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/exposes/000-INDIZIEN-U-GESTAENDNIS.HTM

Natürlich gibt es weitere Gründe, eine Täterschaft Philipps zu bestreiten, als sie im Rahmen der Auseinandersetzung mit den Gründen der Täterschaft lt. Urteil geboten werden können, doch das wird erst durch spätere Exposés behandelt werden.

Werbeanzeigen

z.K: Satanistin Hannelore Kraft: Neues von Winfried Sobottka am 09. September 2011/ SPD LÜNEN, SPD BÖNEN, KINOFEST LÜNEN 2011, Kinofestleiter Mike Wiedemann


In der letzten Nacht hatte Staatsschutzagent Christian Bader  außergewöhnlichen Besuch. Ich nahm ein paar Fotos von einem offensichtlich recht neuen und nicht gerade billigen Wagen, der in falscher Fahrtrichtung auf dem Bürgersteig vor dem Hause parkte. Solche Sachen nehmen sich jedenfalls Staatsschützer heraus, ohne sich irgendwelche Gedanken zu machen. Dann kam der Typ aus dem Haus und sah noch, wie ich das letzte Foto machte.

Empört verbat er sich das, ich solle es sofort löschen. Ich versuchte erst die doofe Tour, weil ich keine Lust auf längere Auseinandersetzungen hatte, doch damit kam ich nicht durch. Dann sagte ich klipp und klar, dass es nach meiner Auffassung mein Recht sei, Autos auf öffentlichem Gelände zu fotografieren, sagte ihm meinen Namen und forderte ihn auf, sich gegebenfalls auf dem Rechtswege zu wehren.

Er stand etwa 4 Meter von mir entfernt, sagte dann, ich solle bloß aufpassen, dass ich nicht an den Falschen geriete, wenn ich anderer Leute Autos fotografierte. Das war für mich das Signal, mich ihm zu nähern. Er erzählte weiter, er z.B. sei doch noch deutlich jünger als ich, und er meine zwar nicht sich, aber es könne mir passieren, dass mir so etwas sehr schlecht bekomme. Ich näherte mich ihm bis auf etwa 1, 5 Meter, er erzählte die Story noch einmal, wieder darauf hinweisend, dass er damit nicht sich selbst meine. Ich sagte ihm, wenn ich wahren Grund hätte, auf jemanden sehr böse zu sein, dann sei es absolut egal, wie alt, wie stark, wie breit und hoch jemand sei, dann würde es jeder, der mir im Bösen zu nahe käme, sehr schnell bereuen.

Ich muss mir die Fotos noch einmal ansehen, heute ist meine Zeit sehr knapp, ich meine, auch er sei auf einem der Fotos zu sehen. Eigentlich hätte ich ein Foto von ihm nicht veröffentlicht, aber, dazu sind noch ein paar Zeilen zu schreiben, es gibt verschiedene Gründe, ihn für einen Staatsschutzagenten zu halten, und so werde ich auch sein Foto veröffentlichen, wenn ich es haben sollte.

Ich weiß, dass mein konsequentes Gegenhalten gegen die heimtückische Vorgehensweise, mich mit EM-Strahlen zu morden, so einigen ganz und gar nicht mehr gefällt.

Dessen ungeachtet würde ich es wirklich niemandem raten, mir irgendetwas mit Gewalt deshalb klar machen zu wollen, weil ich zur Verteidigung meines Lebens kämpfe. Ich würde mich auch gegen einen ausgewachsenen Grizzly wehren, und seine Aussichten, einen Angriff auf mich unverkrüppelt zu überstehen, wären nicht die besten. Dem Staatsschutz sei mit aller Deutlichkeit gesagt, dass ich weder das Geld habe, kostspielige medizinische Operationen für seine Agenten zu zahlen, noch teure Krankenhausaufenthalte oder Invalidenrenten für sie, nicht einmal die Beerdigung auch nur eines seiner Agenten könnte ich bezahlen. Auf Latein heißt das: Noli me tangere!

Ansonsten arbeite ich Stück für Stück, hier zwei Seiten in Bearbeitung:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/angeblich-planvolles-vorgehen/000-ANGEBLICH-PLANVOLLES-VORGEHEN.HTM

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/angeblich-planvolles-vorgehen/WETTER-RUHR-SATELLIT.HTM

Kurzer Abriss: Um Philipp wegen Mordes im Zustand voller Schuldfähigkeit verurteilen zu können, zeichnet das Landgericht Hagen in seinem Urteil u.a. das Bild eines planvoll vorgehenden Spurenbeseitigers.

Schon auf den ersten Blick muss man sich dann aber fragen, wie es dann habe sein können, dass man Wochen nach der Tat angeblich die Mordwerkzeuge bei ihm gefunden habe, wobei an einem auch noch Opferblut geklebt habe…

Einen Kochtopf soll er unauffindbar entsorgt haben, aber die Mordwerkzeuge nicht…

Dabei soll er kurz nach dem Mord wieder mit sauberer Kleidung mit seinem Auto umher gefahren sein, immer noch in der Nacht, um 1.40 Uhr ….

Man schaue sich einmal das Satellitenbild von Wetter Ruhr an, die Ruhr und der Harkortsee bieten hervorragende Möglichkeiten, Mordwerkzeuge praktisch direkt vom Auto aus zu entsorgen:

Und da soll planvolles und überlegtes Vorgehen dazu geführt haben, dass man Wochen später Belastungsmaterial bei ihm habe finden können, so schön, wie Polizei es sich nur wünschen kann????

Wenn ich solche Sachen lese, dann dreht sich mein Magen so sehr, dass ich die Kopfschmerzen als Folge der Strahlenangriffe nicht mehr spüre.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

http://swordbeach.wordpress.com/2011/09/07/winfried-sobottka-an-polizei-hagen-ursula-steinhauerregierungsdirektor-dr-dirk-grete-z-k-karen-haltaufderheide-die-grunen-wetter/

Winfried Sobottka: Ich bin in höchster Gefahr / z.K. Hannelore Kraft, CCC Berlin, Annika Joeres, Altermedia, SPD Lünen, Polizei Berlin, Polizei Hagen, Polizei München,Polizei Hamburg


Vorab: Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft arbeiten nach wie vor konsequent an meiner Ermordung auf Raten:

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/hannelore-kraft-strafanzeige-wegen-versuchten-mordes-gegen-christian-bader-lunen-und-staatsschutz-nrw-mikrowellenterror-strahlenterror-staatsschutz-polizei-recklinghausen/

Nach meiner felsenfesten Überzeugung liegt der Grund dafür vor allem in meinem Wissen über den Mordfall Nadine Ostrowski und die im Zusammenhang damit begangene unzweifelhaft absichtliche Falschverurteilung des Philipp Jaworowski zur Verdeckung der wahren Täterschaft in jenem Falle:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

Aber auch der Umstand, dass ich andere Fälle öffentlich anfasse, die es letztlich tatsächlich klar werden lassen, dass der BRD-Staat von unten bis oben eine schwerverbrecherische Organisation ist, wie zum Beispiel den Fall Hans Pytlinski / Barbara Kühn:

http://schwalmtal.wordpress.com/2011/02/08/wie-polizei-und-staatsanwalt-verbrechensopfer-zum-tater-machten-hans-pytlinski-staatsanwalt-stefan-lingenspolizei-schwalmtal-polizei-viersen/

machen mich aus Sicht der staatlichen Schwerverbrecher zumindest zu einem erheblichen Ärgernis, wobei sie vor allem eines fürchten: Dass irgendwann auch andere als ich zu Klägern in den Sachen werden könnten. Ich muss aus deren Sicht weg, das geben anonym auftretende Staatsschutzagenten und deren Umfeld im Internet ja auch immer wieder zu verstehen.

Nun, es ist mir leider nicht wirklich möglich, umfangreiche Dinge vorzubereiten, ohne dass der lauschende Staatsschutz es mitbekommt. Natürlich überwachen sie meine Internetleitung, hocken vermutlich in meinen PC-Systemen, überwachen meine Telefonkontakte usw.

Entsprechend dürften ihnen die Haare zu Berge stehen, bei dem, woran ich arbeite:

  1. Bestmögliche Präsentation diverser Superskandale innerhalb eines jeweils eigenen Dateisystems auf HTML-Basis. Ein solches System wird sich jeder als Zip-Datei herunterladen können, samt der Scans aller Belege, und es auf seinem PC sogar ohne Internetverbindung ansehen können. Auch wird es natürlich möglich sein, eine solche ZIP-Datei auf CD/DVD zu brennen, auf einem USB-Stick zu speichern, per Email zu verbreiten.
  2. Selbstverständlich werden diese Präsentationen auch über verschiedene Internetpräsenzen aufrufbar und einzusehen sein.
  3. Ein spezieller dafür vorgesehener PC wird kurzfristig zu einer Massenfax-Maschine umgebaut werden.

Im Mordfalle Nadine Ostrowski habe ich bereits das komplette Strafurteil gegen Philipp Jaworowski für User komfortabel ins Netz gestellt:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-2011-ab-juli/urteil-philipp-jaworowski/doku-001.php

Eine Overlay-Seite muss ich noch gestalten, ein erster schematischer Entwurf sieht so aus:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-2011-ab-juli/urteil-philipp-jaworowski/00-overlay.html

einige andere Dinge, die ich allerdings schon anderweitig ins Netz geladen habe, sind noch sinnvoll hinzuzufügen.

Der aktuelle Ordner zu dem Fall, also inklusive des kompletten Strafurteils, ist schon als Zip-Datei zu laden:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-2011-ab-juli/urteil-philipp-jaworowski.zip

Achtung: Enthalten ist auch das Tool zur Dokumentenpräsentation, und auch eine Datei bb.exe (umbenanntes gwbasic.exe), wobei die bb.exe vom Windows-Zip- System offenbar als Microsoft-Datei erkannt und unbrauchbar gemacht wurde: Man kann sie zwar aufrufen, aber sie schließt sich sofort wieder selbst.

Weiterhin sind die Seiten zur Dokumentenanzeige noch als .php Dateien abgespeichert, enthalten auch im Grunde überflüssigen PHP-Code. Das bedeutet, diese Seiten können nur angezeigt werden, wenn sie von einem PHP-fähigen Server geladen werden – anders als HTML-Seiten, die man auch einfach aus dem Windows-Explorer aufrufen kann. Ich werde das noch ändern, aber aktuell ist es eben noch so.

Allerdings: Im Unterordner BILDER befinden sich die Seiten des Strafurteiles als .jpg-Dateien, die man sich auch mit jedem Bildbetrachtungsprogramm ansehen kann.

Sie werden alles tun, um es zu verhindern, dass ich mit diesen Dingen richtig zum Zuge komme. Ich muss damit rechnen, dass der BGH sehr kurzfristig den Antrag auf Revision abweist, auch wenn er das nur mit rigiden Rechtsbrüchen tun kann. Ich muss damit rechnen, dass die Bewährungsstrafe dann sehr kurzfristig in eine Haftstrafe umgewandelt wird, auch wenn das ebenfalls nur unter Ausblendung erheblicher Tatsachen und mit rigiden Rechtsbrüchen möglich wäre.

Haben sie mich – egal, wie – aus dem Verkehr gezogen, dann werde ich für die Öffentlichkeit lahm gelegt sein. Dann werden sie nach meiner Überzeugung auch die Mittel haben, um alle meine Veröffentlichungen im Internet kurzfristig zu löschen.

Ich habe Jahre lang darauf gewartet, dass irgendwer außer mir sich aufschwingt, in Fällen wie Mord an Nadine Ostrwoski /Falschverurteilung des Philipp Jaworowski und „Amoklauf Schwalmtal“ zu Mitanklägern zu werden. Vergeblich.

Dieser Missstand hat für mich zu einer extremen Risikoerhöhung geführt – sie brauchen ja nur mich auszuschalten. Aber dafür können andere wenigstens Geld verdienen und ihren Urlaub in Monaco verbringen.

Sollte ich, und sie haben ein kaum noch zu steigerndes Interesse daran, von den Schweinen wie auch immer abserviert werden, dann wird alles verloren sein, denn zweifellos sichert niemand meine Sachen, und wenn doch, dann wird zumindest niemand es wagen, sie zu publizieren.

Ihr seid alle feige, blöde und asoziale Arschlöcher, und Ihr werdet von den Satanisten zurecht als solche behandelt.

Ich werde mich weder umbringen, noch freiwillig spurlos verschwinden, ich werde auch keine Gewalt verüben, ohne durch unmittelbare Not zur Gegenwehr gezwungen zu sein.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

@ die perversen Irren Dr. med. Bernd Roggenwallner und Marco Witte, Soest / z.K. Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Ralf Jäger, SPD LÜNEN, SPD HERNE, SPD Wetter Ruhr


Dass Sie beide zum geistig-moralischen Abschaum der Gesellschaft gehören, kann in Anbetracht der Tatsachen nicht mehr bestritten werden, ich verweise lediglich beispielhaft auf:

 

http://wsmessageboard.wordpress.com/2011/03/03/betreffend-dr-med-bernd-roggenwallner/

 

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/11/marco-witte-ich-mache-gern-sex-mit.html

 

 

Ich will Ihnen beiden etwas sagen: Sie sind nicht nur abgrundtief bösartig, irre und pervers, sondern auch noch absolute Vollidioten. Ursprünglich hatten Sie beide die Illusion, mich mit übelsten Mitteln bekämpfen zu können, dabei mir gegenüber aber völlig unerkannt zu bleiben. Das ging gründlich schief – weil Sie beide zu blöd sind.

 

Nun hatten Sie sich beide gefreut, dass der Staatsschutz mich mit mörderischen Strahlen angreift, wobei ich davon ausgehe, dass Sie, Dr. med. Bernd Roggenwallner, Ihre schmutzigen Pfoten aktiv im Spiele haben.

 

Von dieser Freude scheint nicht mehr viel übrig zu sein, wenn ich mir die neuesten Beiträge unter dasgewissen.wordpress.com ansehe, die teils offenbar aus Eigenbeiträgen von Ihnen, Dr. Roggenwallner, und teils offenbar aus von Dr. Roggenwallner zitierten Beiträgen von Ihnen, Marco Witte Soest, bestehen.

 

Nun, nicht nur Sie beide, sondern auch die SS-Staatsschutz-Totenköpfe aus Recklinghausen sind Vollidioten. Wie konnte irgendwer annehmen, dass solche Strahlenangriffe auf mich möglich sein könnten, ohne Euer Dreckfass wieder einmal zu entlarven? Sowohl die Idioten vom NRW-Staatsschutz als auch Sie beide haben gravierende Fehler gemacht; Fehler, die Ihr Ihr Euch vielleicht erlauben könnt, wenn Ihr Lieschen Müller oder Udo Schmitzchen fertig machen wollt, die aber ins Auge gehen, wenn Ihr mich fertig machen wollt. Ich werde Euch alle diese Fehler, soweit nicht schon geschehen, öffentlich um die Ohren hauen.

 

OK, vielleicht sterbe ich aufgrund der Verbrechen von NRW-Staatsschutz und Christian Bader an Krebs, meiner Gesundheit förderlich sind diese erbärmlichen Sauereien jedenfalls nicht. Und wenn ich schreibe: „Es ist aussichtslos“, dann meine ich damit die Refornierung der Gesellschaft – das geht aus meinem Beitrag auch hervor. Was meinen Kampf gegen Euer perverses Drecksystem angeht, werdet Ihr Euch noch wundern, was ich nun alles zu bieten habe. Ihr perversen SS-Satanisten habt Euch einmal mehr selbst eingekeilt, und in Anbetracht Eurer Blödheit wird es Euch nicht annähernd klar sein, wie teuer Ihr für die Strahlenangriffe letztlich bezahlen werdet.

 

Hannelore Kraft und ihre Schmierenminister Thomas Kutschaty und Ralf Jäger, das verspreche ich, werden das politisch nicht überleben.

 

Das hier ist nicht einmal ein Vorgeschmack:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/24/satanistin-hannelore-kraft-durch-und-durch-verlogen-wir-in-nrw-ruhrbarone-annika-joeresspd-lunen-spd-unna-spd-schwalmtal-spd-viersen-spd-monchengladbach/

 

So long!

 

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Satanistin HANNELORE KRAFT – durch und durch verlogen /wir in nrw, ruhrbarone, annika joeres,spd lünen, spd Unna, spd schwalmtal, spd viersen, spd mönchengladbach


Es scheint schwer vorstellbar, dass ein Mensch noch verlogener sein könnte, als Hannelore Kraft es ist:

http://hannelorekraft.wordpress.com/aa-das-teuflische-lugentheater-der-hannelore-kraft/

Während Hannelore Kraft Moral und Anstand heuchelt:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-2011-ab-juli/hannelore-kraft/kraft-mobbing.html

ist sie die politisch Verantwortliche für eine Polizei, eine Justiz und einen Staatsschutz, die man nur noch als ein hochkriminelles Unterdrückungssystem verstehen kann, das vor keinem noch so niederträchtigen Mord und anderen Schwerverbrechen zurückschreckt:

http://schwalmtal.wordpress.com/2011/02/08/wie-polizei-und-staatsanwalt-verbrechensopfer-zum-tater-machten-hans-pytlinski-staatsanwalt-stefan-lingenspolizei-schwalmtal-polizei-viersen/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/22/uber-die-satanistenhure-hannelore-kraft-u-a-die-hacker-am-22-juli-2011/

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Hannelore Kraft, Ihre Staatsschutzschweine machen weiter! / Sylvia Löhrmann, Thomas Kutschaty, Ralf Jäger, SPD Lünen, Strahlenterror, Strahlenwaffen, Mikrowellenterror, hochfrequente elektromagnetische Strahlen


Hannelore Kraft Sie müssten es bereits zur Kenntnis genommen haben: Es geht um ein schmieriges Verbrechen an mir, das nach meiner festen Überzeugung vom NRW-Staatsschutz ausgeht, damit also in Ihrer politischen Verantwortung liegt, siehe mit weiteren Verweisen:

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/28/hannelore-kraft-ihre-staatsschutz-schweine-machen-immer-noch-weiter/

Zugegeben,die Amplitude ist offensichtlich reduziert worden. Dennoch ist es ein Schwerverbrechen, mich mit Strahlen anzugreifen, die mein Nervensystem attackieren, meinen Tiefschlaf, damit die gesamte hormonelle Steuerung meines Körpers, also meinen gesamten Stoffwechsel beeinträchtigen, usw.

Als ich vor etwa einer halben Stunde aufwachte, war es sehr deutlich wahrzunehmen, seitdem ich wach bin, wurde die Amplitude offensichtlich etwas herunter geregelt. Das heißt, dass man offenbar gerade darauf zielt, den für die Gesundheitserhaltung so wichtigen Schlaf zu stören.

Hannelore Kraft, ich fordere Sie wiederum auf, dafür zu sorgen, dass dieses schwerkriminelle, eindeutig gegen die Gesetze der BRD verstoßende Treiben Ihres NRW-Staatsschutzes umgehend abgestellt wird.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

Winfried Sobottka über Vroniplag und anderes, 18. Mai 2011/ Königin Silvia von Schweden,Kirsten Heisig,Simon McDonald,ruhrbarone, wir-in-nrw, SPD Lünen


Belljangler: „Winfried, Deine Mutter wäre heute 90 geworden…“

Winfried Sobottka: „Vielleicht wäre sie das, wenn der satanische BRD-Staat nicht auf die Zerstörung meiner Kinder, ihrer Enkel, gezielt hätte. Als die Schweine mich dann noch unter Lügen in die Psychiatrie verschleppten:

http://www.freegermany.de/winfried-sobottka/ruhrnachrichten-artikel.html

wollte sie sich schon umbringen. Eine Nachbarin hielt sie davon ab, sich vor ein Auto zu werfen.“

Belljangler: „Du hast mehrfach erklärt, die BRD sei ein Eimer SS-satanischer Scheiße…“

Winfried Sobottka: „Ich würde es heute nicht mehr so sagen, weiß aber immer noch nicht, wie man die Realität mit wenigen Worten besser auf den Punkt bringen könnte.“

Belljangler: „Du rufst die Hochintelligenz nach wie vor auf, Deutschland zu verlassen?“

Winfried Sobottka: „Wenn sie nicht in einem Lande leben wollen, in dem kritische Intelligenz terrorisiert, gemordet, psychiatrisiert oder unter Erhebung falscher Anklagen in den Knast gesteckt wird, wenn sie nicht in einem Land leben wollen, in dem Kinder aus glücklichen Familienbanden herausgerissen werden, um sie dann in Heimen oder Pflegefamilien kaputt zu machen, dann sollten sie Deutschland verlassen und auch ausländische Hochintelligenz auf die wahren Zustände in Deutschland aufmerksam machen.“

Belljangler: „Derzeit hat der BRD-Staat mehr Angst vor Vroniplag als vor Dir…“

Winfried Sobottka: „Sie hatten eine Top-Idee und haben etwas sehr gutes daraus gemacht. Man kann nur hoffen, dass sie dieses Mittel weiterhin ausschöpfen, weil es sehr wirksam ist.“

Belljangler: „Was möchtst Du ihnen sagen?“

Winfried Sobottka: „Dass es sehr sinnvoll wäre, in dieser Weise nicht nur Politiker, sondern auch Richter, Staatsanwälte, Polizeichefs zu entlarven. Die Politik ist nicht der einzige Saustall in D, auch wenn sie letztlich die Judikative und die Exekutive beherrscht. Auch bedeutsame Journalisten des Systems sollten nicht ausgelassen werden.“

Belljangler: „Könnte es reichen, was sie tun?“

Winfried Sobottka: „Nein, weil sie ja nur entlarven, aber keine Konzepte für friedlichen Widerstand und keine Konzepte für eine bessere Gesellschaft verbreiten. Ich denke aber, dass Entwicklungen noch nicht abgeschlossen sein dürften; die unzumutbaren Zustände werden die Suche nach Mitteln der Gegenwehr weiterhin erzwingen.“

Belljangler: „Du hast Verständnis dafür, dass sie sich nicht persönlich outen?“

Winfried Sobottka: „Sie werden sicherlich meine Geschichte kennen. Ich hatte mit sehr besonnen geschriebenen Beiträgen unter meinem Namen begonnen, wurde dann von Staatsschützern und anderen Agenten der SS-Satanisten in übelster Weise terrorisiert, zugleich von Behörden rechtswidrig schikaniert, bis mir der Kragen platzte; siehe unter anderem, was derzeit unter dasgewissen.wordpress.com abgeht, wobei kein vernünftiger Zweifel mehr daran bestehen kann, dass genau der Gerichtspsychiater, der für ein Wegsperren meinerseits in die Psychiatrie vorgesehen war, Dr. med. Bernd Roggenwallner, dahinter steckt (Googeln unter DR. ROGGENWALLNER).

Was ich dann von mir gab, führte u.a. zu Willkürverfahren, in denen alle Regeln zu meinem Nachteil gebrochen wurden; Anzeigen gegen meine Mobber und gegen rechtsbrecherische Beamte wurden stets abgeschmettert. Nichts anderes würde auf die Macher von Vroniplag warten, denn dieser Staat setzt missliebiger Kritik satanische SS-Methoden entgegen. Am besten also: Raus aus Deutschland und den Internetkampf vom Ausland aus fortsetzen.“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/05/15/pseudo-wissenschaftler-hans-werner-sinn-die-schlauen-hauen-ab-aus-deutschland-die-doofen-von-anderswo-kommen-zu-uns-wirtschaftswoche-denkfabrik-wiwozentralrat-der-judenthilo-sarrazin-ange/

Carl Schulz-Gahmen – der beste CDU-Kanzlerkandidat? /Hannelore Kraft, Winfried Kretschmer,SPD Lünen, Die Grünen Lünen, CDU Lühnen-Gahmen, Frauen Union Lünen, Junge Union Lünen


Man hat sie so satt – die gegenüber dem Volk verantwortungslosen und durch und durch unfähigen PolitikerINNEN, die man leider in allen Parteien quer Beet findet – und vor allem da, wo es um Macht geht, also ganz besonders an der Spitze.

Zufällig fand ich Hinweise auf ein Talent, das in einem kleinen Ortsverein der Lüner CDU, nämlich in dem der CDU Lünen-Gahmen, schlummert: Carl Schulz-Gahmen:

Der Mann ist erstens klug, studierter Maschinenbauer (Diplom-Ingenieur), zweitens für unkonventionelle Ideen zu haben, wenn sie gut sind, drittens sucht er auch noch nach brauchbaren Ideen, wenn es um Dinge geht, die ihm wichtig sind, wie zum Beispiel sein Hof, den er als Quereinsteiger übernommen hat:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/luenen/Unkraut-zum-Anziehen-Landwirt-Schulz-Gahmen-baut-Brennnesseln-an;art928,315954

Weiterhin – wenn jene Worte ehrlich sind – will er eine soziale und vernünftige Politik:

http://www.derwesten.de/staedte/luenen/Weg-von-der-reinen-Sparpolitik-id4448004.html

Jedenfalls scheint er geistig erheblich gelenkiger zu sein als die PolitikerINNEN, die man so gewohnt ist, und dass Angela Merkel absolut untragbar ist, steht spätestens seit ihren Worten gegenüber der ZEIT fest:

http://altermedia1de.wordpress.com/2011/05/17/angela-merkel-wir-haben-kein-rettungskonzept-mussen-griechenland-aber-uberfordern-hans-werner-sinn-dimitris-rallis-titanic-commerzbankcdu-lunen-cdu-unna-cdu-stuttgart-csu-munchen-die-grun/

Was wäre, wenn Carl Schulz-Gahmen die Unterstützung der Vernünftigen auch außerhalb der CDU bekäme – so er sie tatsächlich verdiente?

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

IFO-Chef Hans-Werner Sinn: Wirtschaftsexperte Winfried Sobottka hat recht! /z.K. Euro-Krise, Griechenland, Staatsschulden, Simon McDonald, Dimitris Rallis, wir in nrw, womblog, spd lünen


Na, wer sagt es denn! Spätestens dann, wenn ein findiger Fragesteller dem Hans-Werner Sinn auf den Zahn fühlt, kommt er zumindest im Falle Griechenlands zur selben Einschätzung, die ich schon vor Monaten erklärt hatte: Der Euro schadet Griechenland, Griechenland wäre weitaus besser mit der Drachme bedient.

Hier mein Beitrag dazu, vom Januar 2011:

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/30/das-wirtschaftsprogramm-fur-griechenland-usw-teil-1-dimitris-rallis-simon-mcdonald-konigin-silvia-angela-merkel-euro-krise-zentralrat-der-juden-marek-prawda-cdu-berlin-cdu-hamburg-polizei/

Und hier der Artikel, aus dem hervorgeht, dass Hans-Werner Sinn sich nach mehreren Windungen praktisch in der selben Weise erklärt hat, darunter als Ausschnitt eines Screenshots die Worte, um die es dabei geht:

http://www.welt.de/wirtschaft/article13362335/Ifo-Chef-sieht-drei-Wege-aus-griechischer-Krise.html

Nun, als anarchistischer Diplomkaufmann wusste ich es natürlich schon längst, dass „unsere Wirtschaftsexperten“ in Wahrheit wissen, was welche wirtschaftspolitischen Wirkungen hat, dass sie es nur aus Gründen der Korruption und / oder Angst vorziehen, das Volk zu belügen. Hans-Werner Sinn scheint nun in einem Punkte bekehrt. Falls er demnächst nicht unter Folter, ausgeübt von Angela Merkel und Josef Ackermann, widerruft.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

Einige heiße LINKS:

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2009/12/matthias-lang-erlangen-und-die-bild.html

http://www.freegermany.de/morde/boris-f/boris-f.html

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/warnung-an-thomas-kutschaty-betreffend-jva-bochum-und-philipp-jaworowski/


Die Ausschaltung wissenschaftlichen Verstandes in Japan und anderswo / Dr. Takahiro Shinyo, hans-werner sinn,IFO Institut, BDI, SPD Lünen, CDU LÜNEN, FDP LÜNEN


Beschrieben wird es am Beispiel der Atomdebatte in Japan, aber man kann es natürlich 1:1 auf alle anderen Debatten übertragen, etwas auf wirtschaftspolitische usw.

Zu beachten: Der Artikel umfasst 3 Seiten, es muss also geblättert werden! Aber je weiter man hinein liest, desto besser wird der Artikel! Es lohnt sich wirklich, ihn zu lesen:

http://www.zeit.de/2011/19/Japan

Einige heiße LINKS:

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2009/12/matthias-lang-erlangen-und-die-bild.html

http://www.freegermany.de/morde/boris-f/boris-f.html

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/warnung-an-thomas-kutschaty-betreffend-jva-bochum-und-philipp-jaworowski/