Entlarvung des Thomas Krüger, SPD Schwerin, steht an/ Hannelore Kraft,endstation rechts,Bundeszentrale für politische Bildung, SPD Mecklenburg-Vorpommern,SPD Schwerin


So sieht er aus:

Es ist eine lange von mir vorgetragene These, dass das Neonazitum in Deutschland nicht nur geduldet, sondern sogar gezielt kultiviert werde – um in Wahrheit selbst äußerst schmutzig handelnden Politikern, Parteien, sonstigen Organisationen die Möglichkeit zu bieten, sich als scheinbare Saubermänner herauszuputzen.

Das gilt eindeutig für Thomas Krüger, Leiter der Bundeszentrale für politische Bildung, Mitglied der SPD in Mecklenburg-Vorpommern und Verantwortlicher der Internet-Präsenz „Endstation rechts“, wie ich in diesem Artikel anhand von Beweismaterial noch ergänzend darlegen werde.

Ich bitte die anarchistischen Hacker, mein Vorgehen zu unterstützen.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

Nachtrag: Ich habe mich dazu entschieden, Strafanzeige gegen Thomas Krüger zu erstatten. Sie wird morgen oder spätestens übermorgen hinausgehen, und ich werde in diesem Belljangler-Blog und anderswo umfassend darüber berichten (in neuen Beiträgen).

Lünen, 29.05. 2011, Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

Werbeanzeigen

Kalte Augen, gespielte Pose – Manuela Schwesig aus der Dose / Zentralrat der Juden, Altermedia, SPD Mecklenburg-Vorpommern, SPD Schwerin, SPD Rostock, SPD Berlin, Dieter Graumann


Belljangler: „Winfried, Du meinst, Manuela Schwesig sei asozial eingestellt, und man könne ihr das ansehen…?

Winfried Sobottka: „Unter Google findet man viele Bilder von ihr. Auf fast allen zeigt sie ein riesengroßes Lächeln, ein aufgesetztes Lächeln. Ihr Augen sind kalt, und wenn sie lächelt, dann erkennt man das Schauspiel. Wer das nicht erkennt, sollte sich zum Vergleich die Bilder einer authentisch auftretenden Frau ansehen, also einer Frau, zum Beispiel die von Eva Herman. Unter Google findet man von beiden Frauen ziemlich viele Bilder, so dass man gut vergleichen kann, z.B.:

Wenn man sich diese beiden Fotos nebeneinander ansieht, wird es besonders deutlich, dass das Lächeln von Manuela Schwesig aufgesetzt ist, sie reißt den Mund viel zu weit auf. Das passiert nicht, wenn ein Lächeln echt ist.

Hier ein weiterer Direkt-Vergleich:

Hier wird es besonders deutlich: Obwohl Manuela Schwesigs Mund ein Lächeln zeigt, ist ihr Blick böse/gemein – hier passt wirklich nichts zueinander. Ganz anders im Falle von Eva Herman – alles passt zueinander, das nennt man dann authentisch oder einfach ehrlich.

Belljangler: „Das ist keine Kaffeesatzleserei?“

Winfried Sobottka: „Absolut nicht. Unsere Gefühle und Gedanken spiegeln sich normalerweise in unseren Gesichtern wider. Wer aber versucht, seinem Gesicht bewusst einen bestimmten Ausdruck zu geben, indem er z.B. ein künstliches Lächeln aufsetzt, schafft es nicht, alle einzelnen Züge seines Gesichtes echt wirkend zu manipulieren – damit entstehen Widersprüche in der Mimik, die auffällig sind.“

Belljangler: „Du hast in Sachen Manuela Schwesig aber noch mehr zu bieten?“

Winfried Sobottka: „Merkwürdigerweise schein sie aus dem politischen Nichts gekommen zu sein und dann sehr schnell nahezu senkrecht aufgestiegen zu sein:

http://bluthilde.wordpress.com/2010/07/29/manuela-schwesig-erklart-braunen-kinderfangern-den-krieg/

Zudem ist sie jedenfalls im selben Sinne eine Heuchlerin, wie Dieter Graumann ein Heuchler ist:  Dass der Staat mit satanischen Systematiken Kinder kaputt gemacht, stört Manuela Schwesig offensichtlich auch nicht, aber dafür macht sie die Wilde dafür, dass national eingestellte Leute bloß nicht in Kindergärten arbeiten sollen. Das ist scheinmoralisch und durch und durch verlogen:

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/29/oberheuchler-dieter-graumann-zentralrat-der-juden-cvjm-berlin-die-linke-berlin-npd-berlin-altermedia-ex-k3-berlin/

Schwerste CDU Verbrechen in NRW!!!

.

Weg mit der CDU!

.

Winfried Sobottka, United Anarchists

Impressum

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Was das Volk eigentlich gar nicht wissen soll:

.

Das deutsche Volk wollte Hitler nicht – warum und wie das Großkapital es dennoch schaffte, dass Hitler zum Diktator wurde

Warum Joseph Goebbels ehrlich davon überzeugt war, dass die Juden ausgerottet werden müssten

In der BRD sitzt ein junger Mann wegen Mordes – absichtlich falsch verurteilt, um Mädchenmörder zu schützen