Rechtsexperte Claus Plantiko: Lösung des Griechenlandproblems / Angela Merkel, Prof. Hans-Werner Sinn, Dimitris Rallis, Simon McDonald,ruhrbarone, wir in nrw, Uni Bonn,Volksabstimmung, Griechenland, Umschuldung


Soeben im Internet gefunden unter:

 

http://demokratie-durch-volksabstimmung.de.dd24228.kasserver.com/Blog/?cat=178

 

10. Juni 2011

Griechischer Staatsbankrott und EU-Rettungspakte
Claus Plantiko: Wie die Banken beteiligt werden müssen
Griechen sollen mit Volksabstimmung über Einsparungen entscheiden 

Um den griechischen “Staatsbankrott” (Finanzminister Schäuble) zu verhindern, soll Griechenland mit einem zweiten EU-Rettungspaket (mindestens 90 Milliarden Euro) geholfen werden, damit das Land die Zinsen und Tilgungsraten für das per Computer erzeugte Geld der privaten Banken bezahlen kann. Finanzminister Schäuble will, dass sich bei diesem Hilfspaket die privaten Banken beteiligen sollen (z.B. Griechenland mehr Zeit für die Rückzahlung der “Schulden” geben).

Damit wird der “Staatsbankrott” nur verschoben, nicht gelöst.

Eine Lösung ist ganz einfach und schnell zu erreichen (aus: Leserbrief Claus Plantiko, Bonn, vom 09.6.2011 an die FAZ):

Griechenland stellt kraft seiner Währungshoheit seine “Schulden” auf Null und sein Zahlungsmittel auf Drachme um. Dann können die Banken so viel klagen wie sie wollen. Kein unabhängiges Gericht wird den Verursachern der Finanzkrise Krisengewinne zusprechen. Da Griechenland dann selber seine Drachmen erschafft und ihre Menge steuert, braucht es die dubiosen fremden Banken und Einrichtungen (IWF, EZB, BIZ pp.) nicht mehr und gäbe anderen Ländern ein gutes Beispiel, sich auch selbst zu bestimmen. Wenn die Banken sich dann an Deutschland schadlos halten wollten, würde ein zum Wohl des Volkes agierender Minister entgegnen, dass die “Rettungspakete” Vertragsbruch darstellen, sittenwidrig und nichtig sind und daher keine Ansprüche auslösen können. 

Die Bildzeitung meldetete am 08.06.2011: Griechen sollen mit Volksabstimmung über Einsprarungen entscheiden.

Griechenlands Ministerpräsident Georgios Papandreou plant  eine Volksabstimmung, um einen größtmöglichen Konsens über die Sparpläne und “Reformen” (Lohnkürzungen, Steuererhöhungen, Privatisierungen, …) zu erreichen.

60% der Deutschen sind gegen zusätzliche Milliarden für Griechenland, nur 30% dafür (ZDF-Politbarometer, Bild 11.06.2011).

Die Meinung des deutschen Volkes  hat die Abgeordneten von CDU/CSU und FDP im Deutschen Bundestag am 10.06.2011 nicht interessiert. Sie stimmten für ein zweites Kreditpaket für Griechenland von mindestens 90 Mrd. Euro, für das die deutschen Steuerzahler  als Hauptschuldner bürgen und garantieren sollen  –  90 Mrd. Euro  neue Schulden bei privaten Banken für Zinsen und Tilgung von Altschulden.

Die Hauptwahlaussage für die nächsten Wahlen muss lauten: ”Keine Stimme mehr für Parteien, die dieses Chaos angerichtet haben, es nicht beseitigen können und stets noch Schlimmeres anrichten werden!”

Volksabstimmung! Damit Griechenland sich nicht abschafft!
Volksabstimmung! Damit Deutschland sich nicht abschafft!

Die Parteiendemokratie muss  auch in Deutschland dringend durch bundesweite Volksabstimmungen weiterentwickelt werden, damit Politik für die Menschen gemacht wird, nicht nur für die Banken, die Pharma-Lobby und das Großkapital. 

*************************************************************

Dem ist nichts hinzuzufügen.

 

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

 

Dem wahren Satanismus auf der Spur / Karen Haltaufderheide, Doris Kipsieker,Annika Joeres, Die Grünen Wetter, Die Grünen Berlin, Die Grünen Hamburg, Die Grünen Koblenz, Renate Künast, Die Linke Witten

 

 

Werbeanzeigen

Jorgo Chatzimarkakis: „Ich bin ein schräger Vogel!“ /Vroniplag,FDP Bonn, FDP Berlin, Uni Bonn,Universität des Saarlandes


Belljangler: „Winfried, hat Jorgo Chatzimarkakis wirklich gesagt, er sei ein schräger Vogel?“

Winfried Sobottka: „Nein, hat er nicht. Ich habe nur eine „besondere Art“ wissenschaftlichen Zitierens angewandt…. Man sollte sich Artikel und alle Kommentare in der RP ansehen:“

http://www.rp-online.de/politik/deutschland/Plagiatsvorwuerfe-gegen-Jorgo-Chatzimarkakis_aid_998758.html

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/05/15/pseudo-wissenschaftler-hans-werner-sinn-die-schlauen-hauen-ab-aus-deutschland-die-doofen-von-anderswo-kommen-zu-uns-wirtschaftswoche-denkfabrik-wiwozentralrat-der-judenthilo-sarrazin-ange/

Die Dachschäden von Alexander Graf Lambsdorff und Alexander Alvaro / CCC Berlin, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger,Polizei Berlin, SPD Berlin, Die Grünen Berlin, FDP Castrop-Rauxel


An den bereits festgestellten Übereinstimmungen von Textteilen der Dissertation des FDP-EU-Abgeordneten Jorgo Chatzimarkakis mit Textteilen aus unzitierten Quellen lässt sich längst nicht mehr deuteln:

http://de.vroniplag.wikia.com/wiki/Gc/Chatzimarkakis-2000

Jorgo Chatzmarkakis wird man den Dr.-Titel aberkennen, wenn die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität , Uni Bonn, nicht selbst einen Skandal am Hals haben will.

Dass eine kleine Clique von Internetleuten durch nichts anderes als saubere Recherche und transparente Darlegung der Ergebnisse dabei ist, erhebliche Breschen in die Reihen vom Kapital geliebter und aufwändig öffentlich aufgebauter Politiker zu schlagen, führt insbesondere bei der FDP für Wut, die in kurzer Zeit schon das zweite Opfer nachweislich unlauterer eigener Machenschaften zu beklagen hat. Vor dem Hintergrund, dass die FDP nur über wenige auch nur halbwegs bekannte PolitikerINNEN verfügt und derzeit beim Wahlvolk abgemeldet ist, sicherlich ein schmerzhafter Verlust, vor allem, weil es auch noch zwei Talkshow-freudige Kandidaten getroffen hat, nach Silvana Koch-Mehrin nun Jorgo Chatzimarkakis.

Diese Wut greift soweit, dass manche FDP Politiker offenbar nicht mehr merken, was sie da sagen. So zum Beispiel Alexander Graf Lambsdorff, Mitglied des EU-Parlaments. Der meint nämlich, die unbestreitbaren Plagiate des Jorgo Chatzimarkakis damit abwiegeln zu können, dass er dem Jorgo Chatzimarkakis Ideenreichtum nachsagt und dann meint: „Der hätte Plagiate doch gar nicht nötig!“

Nun, bisher ist nicht bekannt, dass die FDP sich durch beachtliche Ideen hervorgetan hätte, abgesehen davon, dass sie stets darüber nachdenkt, wie sie die Reichen reicher und die Armen ärmer machen kann. Aber selbst wenn Jorgo Chatzimarkakis ein genialer Philosoph wäre, dann berechtigte ihn das nicht, in seiner Dissertationsschrift abzukupfern. Weiterhin ist die Argumentation des Alexander Graf Lambsdorff auch ansonsten schwach: Die Thyssens usw. haben es auch nicht nötig, noch reicher zu werden, aber nachweislich tun sie alles dafür.

Dann dieser Alexander Alvaro. Dass Vroniplag nichts anderes tut, als sauber zu recherchieren und die Ergebnisse nachprüfbar zu präsentieren, bezeichnet er als Denunziation! Der Mann muss mehr als eine Schraube locker haben, und fährt dabei eine Linie, die sich mit Liberalität nicht vereinbaren lässt: Sauberer Kritik setzt er Schmutzkampagnen entgegen.

Doch das reicht ihm nicht: Ihn wurmt es, dass die Namen der Vroniplag-Macher nicht bekannt gegeben werden. Warum? Deren Vorgehensweise ist rechtlich einwandfrei sauber, mit Mitteln der Justiz wären sie also nicht zu bekämpfen. Aber natürlich mit schmutzigen Mitteln, man könnte Beziehungen spielen lassen, um sie zu bedrängen, ihnen Berufsaussichten zu verderben usw. – oder sie im schlimmsten Falle aufgrund konstruierter Taten falsch verurteilen oder auch umlegen lassen. Schließlich verderben sie herrschenden Kräften ein Spiel, das diesen herrschenden Kräften sehr viel wert ist.

Das einzige, was Alexander Graf Lambsdorff und Alexander Alvaro mit ihren unsinnigen Worten erreichen, ist, dass Vroniplag ein besonderes Interesse an der FDP entwickelt, wie man sich eigentlich hätte denken können. Nun gibt es zwar nicht nur promovierte FDP-PolitikerINNEN, aber auch das Schummeln in Diplomarbeiten und Magisterarbeiten ist ja verboten, und über die Universitäten sind auch diese Arbeiten meist einsehbar.

Die FDP wird sich warm anziehen müssen, denke ich.

Hier geht es zu den als Screenshots gesicherten Artikeln mit den Worten von Alexander Graf Lambsdorff und Alexander Alvaro:

http://altermedia1de.wordpress.com/2011/05/17/fdp-fur-das-plagiat-17-mai-2011-jorgo-chatzimarkakis-alexander-graf-lambsdorff-alexander-alvaro-silvana-koch-mehrin-fpd-hamburg-fpd-berlin/

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

Einige heiße LINKS:

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2009/12/matthias-lang-erlangen-und-die-bild.html

http://www.freegermany.de/morde/boris-f/boris-f.html

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/warnung-an-thomas-kutschaty-betreffend-jva-bochum-und-philipp-jaworowski/

Eisbär Knut starb an BSE, Teil II / Knut Todesursache, Zoo Berlin, Bernhard Blaszkiewitz, Neurologe Christian Elger, Uni Bonn, Berliner Morgenpost


Ladies and Gentlemen!

Nach wie vor spricht alles dafür, dass Eisbär Knut an BSE litt und deshalb letztlich ertrank:

http://kritikuss.over-blog.de/article-todesursache-litt-eisbar-knut-an-bse-zoo-berlin-polizei-berlin-berliner-zeitung-berliner-morgenpost-70048678.html

Daran ändern auch Publicity-trächtige Aussagen des Bonner Neurologen Christian Elger nichts, der sich nur auf die gezeigten Symptome bezieht: Hinter epileptischen Anfällen können verschiedene Ursachen stecken, und die vom Neurologen Elger in seiner Praxis erlebten Epilepsie-Patienten werden so gut wie nie Hirnveränderungen aufweisen, wie sie bei Eisbär Knut gesichtet wurden.

Dem Berliner Zoodirektor Bernhard Blaszkiewitz ist jedenfalls der Vorwurf zu machen, dass er über Eisbär Knut offenbar nur insoweit nachdachte, wie er ihn für Marketingzwecke ausschlachten konnte.

Wer zum Beispiel liest, was für Eisbären-Haltung verantwortliche Mitarbeiter im Zoo Hannover zu sagen haben:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Zoo-Hannover/Knuts-Tod-beschaeftigt-Tierpfleger-im-Zoo-Hannover

dem wird auch klar, warum Knut von den drei Eisbärinnen im Zoo Berlin gemobbt wurde: Sein Hirnschaden hatte sich in Verhaltensauffälligkeiten geäußert, die zwar von den drei Eisbärinnen, aber nicht vom Pflegepersonal bemerkt wurden. Tanzt ein Individuum hinsichtlich seines Verhaltens aber aus der Reihe, dann wird es von Artgenossen üblicherweise abgelehnt.

Vermutlich litt Knut seit längerem in verschiedenen Hinsichten, womöglich wäre es für ihn das Beste gewesen, ihn schon vor Monaten einzuschläfern.

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/das-zweistufige-sexualschema-und-die-empirie-geschwister-scholl-gmnasium-wetter-ruhr-gsg-wetter-ruhr-julia-seeliger-die-grunen-berlin/

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-8/artikel.html