Winfried Sobottka: Strahlenangriffe und eigenes Vorgehen, 13. September 2011/ polizei düsseldorf, polizei berlin, polizei hamburg,annika joeres, wir-in-nrw,ruhrbarone


Die Angriffe mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen setzen sie fort. Ich hatte mit nichts anderem gerechnet, gehe davon aus, dass diese Angriffe über kurz oder lang zu letztlich tödlicher Erkrankung führen werden

Ich weiß es seit etwa zwei Jahrzehnten, dass sie Krieg gegen das Volk führen – heimlich unter dem Mantel scheinbaren Rechts. Mir war immer klar, dass sie auch morden, wenn ihnen jemand aus ihrer Sicht im Wege steht. Insofern ist mein Tod als mögliche Kampfesfolge stets einkalkuliert gewesen.

Ntürlich zielen sie nicht nur auf meine Ermordung. Sie hatten gehofft und hoffen vermutlich noch, dass mich der Strahlenterror und das Wissen um seine Folgen zu Worten oder Taten veranlassen würden, die es ihnen leicht machten, mich als psychiatrisch krank wegzusperren oder ähnliches. Das können sie völlig vergessen.

Ich kann beliebig hart zurückschlagen, ohne dabei den Boden der Verfassung und der sonstigen Gesetze zu verlassen, ich habe Beweise für schlimmste Untaten dieser Leute. Warum also sollte ich zu Mitteln greifen, die erstens nichts bringen, ihnen zweitens eine scheinbare Legitimation geben würden, mich irgendwie aus dem Verkehr zu ziehen?

Ich werde vielmehr höchsten Wert darauf legen, ein tadelloses Vorgehen zu praktizieren. Das ist in diesem Falle die mit Abstand schrecklichste Waffe gegen sie, das wissen sie auch selbst: Sachliche Aufklärung über ihre Taten, unter nennung von Ross und Reiter, nach allen Maßstäben von geltendem Recht und gesundem Empfinden tadellos serviert.

Natürlich steckt darin sehr viel Arbeit. Um mich in vollständigem Umfange zu Philipps falschem Geständnis mit Verweis auf Belege äußern zu können, muss ich z.B. sehr viel Material sichten, dann Teile davon in die Datenbasis meiner Internet-Doku einbauen, wie z.B. hier:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/maerchengestaendnis/000-MAEDCHEN-PHILIPP.HTM

Deshalb werde ich auch noch ein wenig Zeit benötigen, bevor ich richtig loslegen kann.

Aber dann werde ich loslegen, wie niemals zuvor in Deutschland jemand loslegte – auf einwandfrei legaler Basis. Sie können mich umbringen, aber nicht, ohne dafür teuerst zu zahlen.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/24/khk-thomas-hauck-ein-mutmaslicher-madchenmorder-polizei-hagenpolizeiprasidentin-ursula-steinhauerregierungsdirektor-dr-dirk-gretepolizeicccanon-berlin-wienhamburg-munchen-frankfurt-gie/

Welch ein Fundus wäre das für engagierte Journalisten… / Annika Joeres, Ruhrbarone, Stefan Laurin, Wir in NRW, Alfons Pieper, Kopp-Nachrichten


Aber die Frage stellt sich nicht. Was staatliche Morde angeht, so wird in der BRD definitiv nicht mehr Informationsfreiheit ausgeübt als seinerzeit im 3. Reich.

 

Entsprechend sollten alle JournalistINNen wenigstens so anständig sein, nicht mehr in irgendeiner Form kritische Berichterstattung vorzugaukeln.

 

Nur noch Unpolitisches, muss die Devise also heißen!

Hannelore Kraft eröffnet / würdigt / besucht usw. die / den / das !

 

Und tausend bunte Luftballons!

 

Und hurra, hurra, hurra!

 

Kommen Sie schon, Annika Joeres, seien Sie wenigstens ehrlich, anstatt solchen Mist über die RUHRBARONE zu schreiben, wie Sie es hier tun:

 

http://www.annika-joeres.de/

 

Und allen anderen JournalistINNen sei im Grundsatz das Selbe gesagt: Hören Sie auf, dem Volk eine kritische Informationsgesellschaft vorzuspiegeln!

 

Wenn Sie allesamt Schiss haben, die wirklich heißen Eisen anzupacken, dann stellen Sie wenigstens ganz demonstrativ zur Schau, dass es kritischen Journalismus nicht mehr gibt! Denn auch damit könnte es erreicht werden, dass das Volk allmählich richtig versteht, was los ist.

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/24/khk-thomas-hauck-ein-mutmaslicher-madchenmorder-polizei-hagenpolizeiprasidentin-ursula-steinhauerregierungsdirektor-dr-dirk-gretepolizeicccanon-berlin-wienhamburg-munchen-frankfurt-gie/

@ Christian Wulff und Angela Merkel: Euer Drecksstaat ist dabei, mich zu morden! /Königin Silvia von Schweden,Zentralrat der Juden,wir-in-nrw, womblog, fefes blog, ruhrbarone, altermedia, npd-blog-info,inge09


Seit April werde ich, offensichtlich aus Wohnungen, die der Staatsschutz nach meiner festen Überzeugung finanziert, in meiner eigenen Wohnung mit hochfrequenten elektromagnetischen Strahlen angegriffen, was ich zumeist in Form des wissenschaftlich bekannten „Mikrowellenhörens“ wahrnehme, was oft zu stichartigen Kopfschmerzen, zu Augenschmerzen, Ohrenschmerzen führt, was, wenn man ihm fortdauernd ausgesetzt ist, zu allen schlimmen Krankheiten führen kann, die es gibt – abgesehen von Infektionskrankheiten, die können „nur“ begünstigt werden (Ausfall des Immunsystems).

Warum? Weil ich mit besten Belegen über ungeheure Verbrechen des BRD Staates aufkläre, wie z.B. über das hier:

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/24/khk-thomas-hauck-ein-mutmaslicher-madchenmorder-polizei-hagenpolizeiprasidentin-ursula-steinhauerregierungsdirektor-dr-dirk-gretepolizeicccanon-berlin-wienhamburg-munchen-frankfurt-gie/

und es bisher nicht gelang, mich mit anderen schmutzigen Methoden auszuschalten, obwohl man es überreichlich versuchte.

Offensichtlich passt es den Mördern des NRW-Staatsschutzes nicht, dass ich in einem fremden Auto (!) fernab der angegriffenen Wohnung schlafen kann, mich somit den Strahlenangriffen zumindest während des Nachtschlafes entziehen kann, was ganz besonders wichtig ist – denn sonst kommt es gar nicht mehr zu erholsamem Schlaf, mit tatsächlich verheerenden Folgen!

Und weil der Mörderstaatsschutz der Hannelore Kraft mich deshalb nicht so schnell unter die Erde bekommt, wie er es eigentlich gern will, hat die ARGE UNNA mir nun ohne Grund die Auszahlung von ALG-II um über 600 Euro gekürzt – für den September 2011.

Das ist der Drecksstaat BRD, ein Eimer satanischer Scheiße, und Leute wie Christian Wulff, Angela Merkel und Hannelore Kraft hätten ihre hohen Staatsämter Ämter wohl nicht inne, wenn sie nicht zu diesem Eimer satanischer Scheiße passen würden.

http://www.die-volkszeitung.de/finale.html

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Hannelore Kraft, am Landgericht Hagen werden Beweismittel in Mordverfahren umgelogen! /wir in nrw, annika joeres, ruhrbarone,womblog, altermedia, waz lünen, polizei hagen,kirsten heisig


Hannelore Kraft, am Landgericht Hagen werden Beweismittel in Mordverfahren umgelogen!

Dafür liegen erstklassige Beweise auf dem Tisch, und sie stehen schon im Internet – auf einem Server in Kopenhagen, Dänemark.

Ich habe Ihnen, Ihrem Justizminister Thomas Kutschaty, Ihrem Innenminister Ralf Jäger und Ihrem Staatsschutz etwas versprochen, Hannelore Kraft. Ich werde es halten.

So fängt der Anfang von Ihrem politischen Ende an:

Kurzes Vorwort

Wir lernen es durch Fernsehen und Medien: Richter und Polizisten sind durchweg anständige Menschen, denen man blind vertrauen kann. „Richterin“ Barbara Salesch und andere Fernseh-„Richter“, die Kommissare von „Tatort“, „Polizeiruf 110“ und so weiter – sie alle sind so, wie man es sich nur wünschen kann. Zu solchen Richtern und Polizisten kann man absolutes Vertrauen haben, sie wünscht man sich als Nachbarn, Freunde, Schwiegereltern, mit ihnen würde man gern in den Urlaub fahren.

Tatsächlich liefert man uns diese Serien, damit wir alle die Meinung entwickeln, Richter und Polizisten seien in Deutschland so. Man kann das „Hirnwäsche“ nennen. Wer die Realität also nicht kennt, lebt in der „Barbara Salesch“- und „Tatort“-Welt, und die Politiker bestärken uns darin, so gut sie können, indem sie Polizei und „Rechtsstaat“ immer wieder loben. Die Medien machen mit – sie unterdrücken kritische Informationen und Lesermeinungen, verfälschen durch tendenziöse Berichterstattung, und lügen gelegentlich wie gedruckt.

Ich hatte die „Höhepunkte“ ursprünglich dem Zeitablauf des Geschehens nach ordnen wollen, bin davon aber abgerückt, weil ich es für notwendig halte, zunächst die Dinge aufzuzeigen, die besonders aussagekräftig sind. Das scheint mir notwendig zu sein, um dann auch die Dinge erfolgreich vermitteln zu können, die sich nicht auf den ersten, sondern erst auf den tiefen zweiten Blick hin erkennen lassen. Dipl.-Kfm-Winfried Sobottka, Lünen im August 2011.

Dann kommen die Anklagen gegen das Landgericht Hagen inklusive der Beweise.

Ganzen Artikel aufrufen, um Anklage und Beweise gegen das Landgericht Hagen lesen zu können:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-0-0-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski/00-HIGHLIGHTS.HTM

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, Order of the Last Fight of Mankind

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Winfried Sobottka: Neues zur Revolutionierung des Journalismus am 16. August 2011 / Annika Joeres, Gaby Ochsenbein,Stefanie Platthaus, Junge Journalisten, Internet-Journalismus, wir-in-nrw, ruhrbarone, justiz coolpage, efes blog, womblog


Belljangler: „Winfried, du hattest ja angekündigt, den Journalismus revolutionieren zu wollen:

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/10/winfried-sobottka-uber-journalismus-und-anarchistischen-journalismus-ccc-berlinannika-joeres-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-dresden-polizei-braunschweig-polizei-stuttgart-polizei-olde/

was sind die Fortschritte?“

Winfried Sobottka: „Das Dokumenten-Präsentationssystem ist – bis auf geringfügige Ergänzungen und Änderungen, die noch nötig sind, fertig.

Ich finde, es kann sich sehen lassen:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/DOKU-001.HTM

und das finden auch die, die sich das angesehen haben und anschließend von mir befragt wurden. Man braucht nur ein Standarddateiensystem, muss dann die Scans mit den passenden Namen und sauber nummeriert in einen Ordner „bilder“ stellen, dann ein Basic-Programm starten, und das erzeugt in Sekundenschnelle dann die Dokumenten-Präsentation. Auch wenn die Technik noch so einfach sein mag, das Ergebnis besticht mich selbst.

Die aktuelle Version kann man übrigens hier als zip-Datei downloaden, im Unterordner urteil-philipp-jaworowski sind dann die aufrufbaren .HTM-Dateien, aber auch die tools, die ich hier beschrieben habe:

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/15/winfried-sobottka-tool-und-teufel/

und hier der Download-Link, wobei man bis zum Download 45 Sekunden warten muss, wenn man nicht Mitglied bei megaupload.com ist, dann kann und muss man Standard-Download anklicken, und dann geht der Rest schnell:

http://www.megaupload.com/?d=WMKPS2NL

Außerdem habe ich ja auch schon betreffend Rahmen einiges vorzuweisen:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/00-START.HTM

und hinsichtlich der Präsentation sonstiger Belege:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-INDIZ-TELEFONKABEL.HTM

Ich denke, ich bin auf einem sehr guten Wege.“

Belljangler: „Auf die-volkszeitung.de steigen die Zahlen:

http://die-volkszeitung.de/statistics/2011-08/00-august-16-3-58.html

Was ist dazu zu sagen?“

Winfried Sobottka: „Dass ich aus den Statistiken meine Schlüsse ziehe. Bisher habe ich immer noch nichts besonderes getan, um die Zahlen nach oben zu jagen, aber für die Entwicklung und Umsetzung diesbezüglicher Maßnahmen liefern die Statistiken mir schon Anregungen.“

Belljangler: „Wieviele Aufrufe wird die-volkszeitung.de in den nächsten drei Monaten in der Spitze täglich erreichen?“

Winfried Sobottka: „Ich halte > 20.000 für gut möglich, wenn mein Hirn den EM-Strahlen des Staatsschutzes solange stand halten kann. Ich setze nicht nur auf einen Multiplikator, sondern auf ein Bündel von Multiplikatoren. Einzelheiten werde ich aber erst dann publizieren, wenn es gelaufen sein wird.“

Belljangler: „Du willst die SS-Satanisten deklassieren?“

Winfried Sobottka: „Ich werde sie deklassieren.“

Belljangler: „Was erwartest Du von den Hackern?“

Winfried Sobottka: „Dass sie sich um die wirklich wichtigen Dinge kümmern, anstatt Kindergarten-Veranstaltungen zu betreiben, die ihnen zwar mediale Aufmerksamkeit bringen, sonst aber nichts. Sie müssen ihr bisheriges Kampfkonzept überdenken, denn bisher haben sie nichts Grundlegendes erreicht. Die Wurzeln des faulen Systems müssen raus, es hilft nicht, ein paar Zweige zu knicken.“

Belljangler: „Was sind die Wurzeln des faulen Systems?“

Winfried Sobottka: „Das stark defizitäre Sozial- und Sexualleben und das darauf bauende abartige Patriarchat. Ich gehe davon aus, dass es zum jetzigen Zeitpunkt genügend unter den Hackern geben dürfte, die ganz genau wissen, was die Wurzeln des faulen Systems sind und wie Wurzeln eines gesunden Systems aussehen müssten.“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Winfried Sobottka: Neues im Kampf mit den SS-Satanisten am 12. August 2011 / Hannelore Kraft,Strahlenterror, Mikrowellenwaffen, Staatsschutzschweine, SS-Satanisten, TU Berlin,wir in nrw, ruhrbarone, bodenseewoche


Die Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft machen weiter:

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/30/die-hacker-die-staatsschutzschweine-der-hannelore-kraft-und-christian-bader-lunen-30-juli-2011-annika-joeres-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-essen-spd-duisburg-michael-makiolla/

Allerdings scheint es ihnen nicht zu gefallen, dass ich ihren EM-Strahlen- Angriffen in den letzten Tagen zumindest beim Schlafen im Auto, jeweils geschickt an gut geeigneten Orten geparkt, ausweichen konnte.

So scheinen sie ihre Kampftaktik geändert und ergänzt zu haben. Die Manipulation eines Bildes auf einer an meinem PC angeschlossenen Speicherkarte:

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/11/winfried-sobottka-ich-wurde-sagen-die-schweine-sind-in-meinem-system-11-august-2011/

gehört sicherlich ebenso in die Kathegorie „Er soll an seinem Verstand zweifeln!“, wie blaue Blinklichter, die ich in der letzten Nacht am Ende der Straße sah, als ich Richtung Schlafparkplatz unterwegs war, die aber verschwanden, als ich ihnen näher kam. Ich tippe auf starke Leucht-Dioden, über Funk ein- und ausschaltbar.

Die induzierten Geräuschwahrnehmungen waren heute Morgen vorübergehend fast gänzlich weg, dafür brummte mein PC über Minuten in konstantem lautem Tone und es rauschte permanent in ihm. Offenbar bekämpfen sie mich zumindest nun auch mit Strahlen, die ich selbst nicht irgendwie wahrnehmen kann.

Ich habe drei Kommentare veröffentlicht, die ich ansonsten nicht veröffentlicht hätte. Aber die Links, die mit dem Namen des Schreibers/der Schreiberin verbunden sind, halte ich für aufschlussreich.

Vielleicht sterbe ich ja auch an Lungenkrebs, aber auch dieser Gedanke kann mich nicht mehr beeindrucken.

Ich nehme es erfreut zur Kenntnis, dass bei einigen das Begreifen begonnen zu haben scheint:

Und ansonsten arbeite ich an dem, woran ich zu arbeiten habe, im Bereich Dokumentenpräsentation sieht ein vorläufiges Zwischenergebnis so aus:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta2/urteil-philipp-jaworowski/00-START.HTM

Es geht leider nicht sehr schnell, weil ich viele Dinge zugleich berücksichtigen muss und zudem immer wieder Probleme mit der Syntax habe, die bei CSS und HTML sehr ähnlich, aber verschieden ist. Doch allmählich habe ich nahezu alles, was ich brauche, mindestens einmal selbst umgesetzt, so dass ich jetzt einen Fundus habe, den ich verwenden kann.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Winfried Sobottka über die politische Lage am 06. August 2011 /altermedia,Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Frankfurt,wir in nrw, womblog, ruhrbarone


Sehr geehrte Frauen, sehr geehrte Männer!

Es ist sehr viel in Bewegung, Dinge, die vorhersehbar waren, die zu weiteren Bewegungen führen werden, die allerdings noch nicht letztendlich absehbar sind. Dass ein Kapitalismus, der endlose Umverteilung von der Masse hin zu Wenigen bedeutet, nicht endlos lange gut gehen kann, ist bereits jedem Monopoly-Spieler bekannt, und in der Realität verhält es sich eben nicht anders.

Dass konservative Wirtschaftsprofessoren wie Hans-Werner Sinn, ifo-München, und Dennis Snower, IfW-Kiel, massive Kritik an BRD- und EU-Programmen äußern, ist tatsächlich ein klares Zeichen für das Scheitern des politischen Kapitalismus, der im Innern der Länder immer unerträglicher die einen reicher, die anderen ärmer macht, der – allen öffentlichen Schwüren zum Trotze – im Außenhandel ein Eroberungskrieg mit nichtmilitärischen Mitteln ist. Weder Hans-Werner Sinn noch Dennis Snower würden ihre heutigen Positionen inne haben, wenn sie nicht stets die Wirtschaftspolitik verteidigt hätten, die, von den Mächtigen aufgrund unersättlichen Machtstrebens gewollt, zielsicher in die sozio-ökologische Katastrophe führt. Man darf Sinn und Snower, aber auch so einige andere, in gewisser Hinsicht als Bekehrte und als Aufständische auffassen, die es nicht mehr schaffen, weiterhin an den Realitäten vorbei zu sehen.

Zunehmend mehr Staaten stehen vor dem Schuldenkollaps, die Aktienmärkte geraten massiv unter Druck, und einen Ausweg bieten die politischen Systeme nicht.

Die Unzufriedenheit mit den politischen Systemen, weltweit ohnehin auf hohem Niveau, steigt zunehmend und wird zunehmend rasanter steigen.

Darauf reagieren die Mächtigen im Rahmen ihres Handlungsschemas konsequent: Sie bauen den repressiven Staatsapparat aus, was aus Gründen der Performance vor allem insgeheim geschieht. Mit heimtückischen Mitteln werden kritische Köpfe ausgeschaltet, während die Massenmedien konsequent das Trugbild demokratischer Rechtsstaaten in die Köpfe des Volkes pressen.

Dass die willkürliche Psychiatrisierung von kritischen Köpfen nicht nur in der Sowjetunion und anderen Ostblockländern ein probates Mittel war, um politischen Widerstand auszuschalten, sondern ebenso ein probates Mittel auch in der BRD ist, wird von der deutschen Intelligenz zunehmend zur Kenntnis genommen. Dass der deutsche Staatsschutz und Teile der übrigen deutschen Polizei im Grunde ab dem 8. Mai 1945 aus politischen Gründen insgeheim morden, wollen viele derzeit noch nicht für möglich halten – zu fest sitzen die eingebläuten Trugbilder. Dass mittlerweile auch Waffen wie hochfrequente elektromagnetische Strahlen zur Kritikerbekämpfung eingesetzt werden, hört sich für viele noch nach Science-Fiction an. Dabei liegen all diese Dinge in der Logik eines Unrechtssystems, das immer mehr Unrecht produziert, sich aber nicht offen zum Unrecht bekennen mag.

Von vielen unbemerkt nimmt auch die Unverfrorenheit zu, mit der kritische Stimme im Internet bekämpft werden. Ein aktuelles Signal ist es, dass altermedia.info inklusive aller Unterpräsenzen nun von registrar geblockt wird. Ich selbst sehe das keineswegs als positiv an, auch wenn ich den Rassismus der Altermedia-Macher ebenso wie deren Wunsch nach autoritärem Führerstaat rigoros ablehne, was schon vor einiger Zeit dazu geführt hat, dass Kommentare von mir dort nicht mehr publiziert werden. Aber man sollte auch berücksichtigen, dass Altermedia.info viele Themen sachlich aufgriff und Informationen bot, die von den Massenmedien unterdrückt werden.

Das Propagieren von Führerstaat und Rassismus kann in Deutschland und den meisten anderen Ländern juristisch verfolgt werden, nicht aber die Präsentation sachlicher Informationen, die dem System ein Dorn im Auge sind. Obwohl es seit Jahren nachweisbar ist, dass die deutsche Variante de.altermedia.info hauptsächlich von Axel Möller, Stralsund, betrieben wird, tat und tut die Justiz sich in nicht mehr nachvollziehbarer Weise schwer damit, dessen rassistische und Führerstaat fordernde Propaganda mit justiziellen Mitteln abzustellen. Nun ist altermedia.info vollständig ausgeschaltet, im Rahmen einer Nacht- und Nebelaktion im weltweiten Internet, und damit hat man nicht nur den Rassismus und den Hitlerismus dieser Plattform erschlagen, sondern zugleich eine Plattform ausgeschaltet, die in manchen Dingen untadelige, aber das System entlarvende Informationen bot.

Ich sehe das als sehr bedenklich an, dass am Gesamtkontext ablesbar ist, dass nicht rassistische Propaganda, sondern aufklärende Informationen ausgeschaltet werden sollten.

Das System, beherrscht von wenigen Superreichen, die sich Politik, Justiz, Polizei und Medien praktisch angeeignet haben, die ihre Maulwürfe und Agenten längst überall gestreut haben, wo sich politische Diskussion entfalten könnte, wird nun immer wütender versuchen, jede Kritik auszuschalten, wir steuern nun recht kurzfristig auf den offen praktizierten Faschismus zu, was natürlich nicht heißt, dass auf die heimtückisch-heimliche Bekämpfung von Kritikern deshalb verzichtet würde. Doch aller High-Tec und aller etablierten Mittel wie z.B. der teuflischen Psychiatrie zum Trotze wird die heimliche Bekämpfung von Kritikern nicht reichen, um den Wünschen des Systems gerecht zu werden.

Das ist einfach zu erklären: Methoden der Bekämpfung politischer Kritiker, die der breiten Masse nicht bekannt sind, machen der breiten Masse natürlich auch keine Angst. Gerade die perfekten Opfer der Lug- und Trug-Propaganda der Medien, die also meinen, wir hätten einen demokratischen Rechtsstaat, haben entsprechend keine Angst davor, ihren Unmut zu äußern. Zudem wird auch den kritischen Köpfen zunehmend klar werden, dass dem System Einhalt geboten werden muss, und dass heimtückische Morde, Bekämpfung von Kritikern mittels Mobbing, EM-Strahlen und Psychiatrie nur solange ein probate Mittel sein können, wie es nur sehr wenige mutige Kritiker gibt. Denn der Aufwand dieser Art der Kritikerbekämpfung ist einerseits verhältnismäßig hoch, andererseits stets mit dem Risiko öffentlicher Skandale verbunden, wenn solche Vorgehensweisen unerwartet eben doch an das Licht der Öffentlichkeit gelangen.

Ich schrieb am Anfang, aktuelle vorhersehbare Bewegungen führten zu weiteren Bewegungen, die nicht vorhersehbar seien. Es ist nicht vorhersehbar, ob wir letztlich alle in einem Herrenmenschen-Sklaven-unwertes_Leben-Staate leben oder sterben werden, oder ob es einen Turnaround zum Guten für alle geben wird. Sicher ist, dass Abwarten und Angst zum Erstgenannten führen werden.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

@ dasgewissen.wordpress.com alias Dr. med. Bernd Roggenwallner/ z.K.: ruhrbarone, wir in nrw,Polizei Dortmund, Jobcenter Dortmund, ruhr nachrichten dortmund, waz dortmund, sozialpsychiatrischer dienst dortmund, Dr. med. Annegret Hegerhorst Dortmund


Hallo!

Sie behaupten immer und immer wieder, nicht Dr. Roggenwallner zu sein. Ich behaupte, Sie müssen Dr. Roggenwallner sein, habe das auch mit vielen Dingen begründet.

In Ihren letzten Artikeln haben sie zweimal geschrieben, ich sei zu feige, das, was ich ins Internet setzte, an Dr. Roggenwallner zu mailen oder zu faxen.

Woher wollen Sie wissen, was ich an Dr. Roggenwallner maile oder faxe?

Sie haben ferner geschrieben, dass Dr. Roggenwallner sich nichts zu schulden kommen lasse habe.

Woher wollen Sie das wissen?

Da Sie an vielen anderen Stellen schreiben, Sie müssten Dr. Roggenwallner darüber informieren, was ich ins Internet schriebe – wie kommen Sie darauf, dass er darüber nicht informiert sein könnte, da niemand unter dessen Namen googeln kann, ohne auf mehrere Beiträge von mir zu stoßen?

Beantworten Sie doch zunächst einmal diese drei Fragen.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Satanistin HANNELORE KRAFT – durch und durch verlogen /wir in nrw, ruhrbarone, annika joeres,spd lünen, spd Unna, spd schwalmtal, spd viersen, spd mönchengladbach


Es scheint schwer vorstellbar, dass ein Mensch noch verlogener sein könnte, als Hannelore Kraft es ist:

http://hannelorekraft.wordpress.com/aa-das-teuflische-lugentheater-der-hannelore-kraft/

Während Hannelore Kraft Moral und Anstand heuchelt:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-0-2011-ab-juli/hannelore-kraft/kraft-mobbing.html

ist sie die politisch Verantwortliche für eine Polizei, eine Justiz und einen Staatsschutz, die man nur noch als ein hochkriminelles Unterdrückungssystem verstehen kann, das vor keinem noch so niederträchtigen Mord und anderen Schwerverbrechen zurückschreckt:

http://schwalmtal.wordpress.com/2011/02/08/wie-polizei-und-staatsanwalt-verbrechensopfer-zum-tater-machten-hans-pytlinski-staatsanwalt-stefan-lingenspolizei-schwalmtal-polizei-viersen/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/22/uber-die-satanistenhure-hannelore-kraft-u-a-die-hacker-am-22-juli-2011/

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Hannelore Kraft, Sie sind eine Polit-Verbrecherin! / wir in nrw, ruhrbarone,inge09,womblog,caritas mülheim, die grünen wetter ruhr


Hannelore Kraft, abgesehen von perversen politischen Ideen und Lügen:

 

http://hannelorekraft.wordpress.com/aa-das-teuflische-lugentheater-der-hannelore-kraft/

 

hat ihre Drecksregierung nur Hollywood-Theater zu bieten: Ehrungen hier, Affentheater dort, Seifenopern überall.

 

Ihre perversen Staatsschutzschweine bekämpfen mich immer noch mit abscheulichsten Verbrechen, in einem Drecksland, das von Typen wie Ihnen regiert wird, haben intelligente Köpfe keine Zukunft:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/15/die-intelligenz-haut-ab-aus-deutschlandhannelore-kraft-prof-hans-werner-sinnre-tt-4671-staatsschutz-christian-bader-lunen-charles-s-eaglestone/

 

Sie passen wirklich, samt Ihrer Staatsschutzschweine, zu dem perversen und irren Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner, der sich unter dasgewissen.wordpress.com soviel Mühe macht, mich durch den Dreck zu ziehen.

 

Es wird der Tag kommen, da Deutschland nur noch aus Doofen bestehen wird, ich nehme an, dass Sie und Ihre Gleichgesinnten es dann merken werden, dass Verkommenheit allein keine Karrieren sichern kann: Sie und der Rest der Polit- und Staatsverbrecherbande sind darauf angewiesen, dass die produktive Intelligenz blöd genug ist, um für Sie alle zu schuften. Ich glaube nicht, dass die produktive Intelligenz auf ewig blöd bleiben wird.

 

 

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/