Angesteckt von Eisbär Knut? Ursula von der Leyen: „Wir sind nicht zurechnungsfähig!“ /Kernkraft, Moratorium, Angela Merkel,Norbert Röttgen,Die Grünen Berlin,Die Grünen Hamburg, Die Grünen Frankfurt, Die Grünen Stuttgart, CDU Schwäbisch-Gmünd


Anarchisten Boulevard: „Ursula von der Leyen, Sie haben erklärt, die CDU habe es verschlafen gehabt, wie wichtig es sei, eine Wende weg von der gefährlichen Kernenergienutzung zu machen?“

Ursula von der Leyen: „Ja, wissen Sie, so etwas kann einfach passieren. Man hat ja soviel im Kopf in der Politik, da erwischt einen manchmal der Sekundenschlaf, manchmal auch der Minutenschlaf oder Stundenschlaf, weil man so erschöpft ist.“

Anarchisten Boulevard: „Ursula von der Leyen, dass die Kernenergie so hoch gefährlich ist, dass man unbedingt die Finger von ihr lassen sollte, dass sie Abfälle produziert, die auf zig-tausende von Jahren hochgefährlich sind, so dass es verantwortungslos ist, solche Abfälle zu produzieren – das ist seit Jahrzehnten eine der lebhaftesten politischen Debatten in Deutschland.“

Ursula von der Leyen: „Jetzt wollen Sie mich verkohlen, stimmt’s?“

Anarchisten Boulevard: „Wie bitte? Die riesigen Demonstrationen z.B. von Brokdorf und Gorleben, die Behinderung der Castor-Transporte und so weiter – das haben Sie alles nicht mitbekommen?“

Ursula von der Leyen: „Das muss ich wohl verschlafen haben, das haben wir wohl alle verschlafen.“

Anarchisten Boulevard: „Ursula von der Leyen, jetzt machen Sie aber mal einen Punkt! Es waren doch oft CDU-Landesinnenminister, die ihre Prügelbullen auf friedliche DemonstrantINNen hetzten!“

Ursula von der Leyen: „Prügelbullen? In Deutschland? Unmöglich. Seit dem 8. Mai 1945 nicht mehr.“

Anarchisten Boulevard: „Ursula von der Leyen, das Internet ist voller Berichte, Bilder und Videos, auf denen Sie sich über solche Straftaten von Polizisten informieren oder sie gar ansehen können, siehe z.B.: http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

Ursula von der Leyen: „Das müssen wir dann auch verschlafen haben.“

Anarchisten Boulevard: „Ursula von der Leyen, Sie sagten, Norbert Röttgen habe die Informationen über die Gefährlichkeit der KKW, weil er Bundesumweltminister sei. Damit habe er der übrigen Regierung gegenüber einen Erkenntnisvorsprung gehabt, und daher auch eine andere Meinung vertreten, was KKW angehe.

Der nornale Mensch stellt sich eine Regierung so vor, dass jeder Minister allen anderen Regierungsmitgliedern das sagt, was er ihnen an Wissen voraus hat und für wichtig hält. Warum hatte Norbert Röttgen Sie und Angela Merkel nicht aufgeweckt, als sie das KKW-Problem Jahrzehnte lang verschliefen?“

Ursula von der Leyen: „Das weiß ich auch nicht. Vielleicht hatte er es ja versucht, als wir gerade zu tief schliefen.“

Anarchisten Boulevard: „Ursula von der Leyen, haben Sie es wenigstens bemerkt, dass Sie sich, der Regierung Angela Merkel und der gesamten CDU/CSU mit Ihren aktuellen Worten zur Kernenergie-Wende, Stichwort Verschlafen, als vollständig  untauglich und in unerträglichem Maße unverantwortlich handelnd geoutet haben?

Die größte das Volk bedrohende Gefahr haben Sie und ihre CDU-/CSU-Freunde Jahrzehnte lang verschlafen, obwohl alle Fakten nicht nur auf dem Tische lagen, sondern sogar über nahezu alle Medien verbreitet worden waren, und obwohl insgesamt Millionen von Menschen in Deutschland gegen die Kernenergienutzung protestierten!!! Sie allesamt können demnach nicht einmal zurechnungsfähig sein.“

Ursula von der Leyen: „Was soll ich? Wir? Hi,hi,hi…. hohohohoh, kicher, kicher, kicher… hahahah..blubb,blubb.blubbb….“

********** Das Interview konnte nicht fortgesetzt werden, weil der offene Wahnsinn in Ursula von der Leyen ausgebrochen war. Möglicherweise hatte sie sich anlässlich eines Zoobesuches bei Eisbär Knut angesteckt, seit längerem kursierende Bilder von Ursula von der Leyen legen den Verdacht nahe: LINK

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/das-zweistufige-sexualschema-und-die-empirie-geschwister-scholl-gmnasium-wetter-ruhr-gsg-wetter-ruhr-julia-seeliger-die-grunen-berlin/

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-8/artikel.html

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: